Hallo,

Nun habe ich auch eine Frage an euch bezüg­lich der modernen automatischen Sorten. Im letzten Sommer habe ich von einem guten Freund einen feminisierten Samen geschenkt bekommen und ihn gleich am selben Tag ein­gepflanzt. Es war allerdings schon Mitte Au­gust.

Der Samen brauchte 5 Tage, ehe sich die er­sten Lebenszeichen sehen ließen. Dann wur­de das Pflänzchen gehegt und gepflegt, be­kam 1A Growerde und regelmäßigen Dünger. Ich habe es mindestens 5 x umgetopft, genau­so, wie es mir ein Gärtnereiarbeiter empfoh­len hatte. Dann ging die Pflanze in die Blüte und war gerade mal knapp 3o cm hoch. Am Ende hatte ich einen Ertrag von insgesamt 6 Gramm (getrocknet)! Könnt ihr mir sagen, was ich falsch gemacht habe und worauf ich besser achten sollte? Es dauert zwar noch ein paar Tage bis zum Frühling, doch ich kann es kaum noch erwarten, endlich wieder loszule­gen.

Grüße aus Niedersachsen Peter