Hallo,

Vor einigen Monaten dachte ich immer cannabis macht dumm,antriebslos etc. Mein rauschempfinden war auch so ähnlich.. verklatscht, durcheinander, müde und so weiter!
Vor einigen Monaten hatte ich dann das erste mal ein krasses erlebnis.. hatte mit n paar kumpels was geraucht, erwartete schon wieder richtig platt rumzuliegen..

Dies mal war aber alles anders! Meine Gedanken waren extrem klar und durchstrukturiert. Mir wurden so viele Dinge bewusst die ich falsch gemacht habe und immer noch mache! Wenn ich nüchtern bin ist mir dies garnicht bewusst oder es interessiert mich nicht.

Außerdem wird mir die schule wenn ich breit bin immer wichtig. Kann mich teils nur breit dazu aufraffen. Dazu neige ich dazu oft zu übertreiben, breit zum Beispiel bleib ich aufm teppich und schade mir nicht selbst..

Meine ansichten cannabis bezogen hab sich seit dem um 180 grad gewendet! Ich glaube es macht mich zu eintm besseren menschem.

Natürlich gibt es da noch mehr punkte wie gesundheit, liebe etc. Wenn ich (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) konsumiert habe kann ich keine zigerette rauchen, weil ich es einfach nicht mit meinem gewissen vereinbaren kann z.B.

ALSO mir liegen diese positiven effekte von cannabis, also gibt es da irgendwelche outdoorsorten denen sowas nachgesagt wird? Cannabis ist für mich einfach reinste Medizin da ich ohne total anders ,,schlechter,, bin.

DENKT IHR AUCH SO ÜBER WEED? PERSÕNLICHE ERFAHRUNGEN WÜRDEN MICH INTERRSSIEREN

mfG Switcher 🙂

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)