Der Ursprung zu meinen Recherchen zum Thema Wurmhumus stammt vom wegschmeissen der "alten" Erde nach einem Grow. Was also kann man tun um diese sinnvoll zu nutzen sofern man nicht über einen eigenen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) hinter dem Haus verfügt?

Genau, man lässt die alte Erde zu Wurmhumus verarbeiten mit Hilfe von vielen "Riesen Rotwürmer".

Angefangen habe ich sehr günstig mit Tips aus dem Netz zum Bau einer eigenen Wurmbox. Meine Version ist auf dem ersten Bild noch zu sehen, in unterschiedlichen Grössen. Als ich mir die Würmer bestellt habe, bin ich noch auf eine "Wurmfabrik" gestossen. Über diese Systeme hatte ich bereits gelesen, war jedoch meist vom Preis abgeschreckt. Für ~60 Euro inkl. Versand bekommt man hierbei alles was man braucht, etwas mehr als die Hälfte der Wettbewerber 8)

Die vergangenen 2 Wochen hat mich diese Fabrik derart von ihren Vorteilen gegenüber einer Kiste überzeugt, dass ich mir direkt noch 2 weitere bestellt habe damit meine Würmer aus der Box umziehen können.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/Hb5Nw0WlZ.th.jpg

Nachfolgend möchte ich euch daran teilhaben lassen wie so eine "Wurmfabrik" eingerichtet und gefüttert wird. Vieleicht beginnt der eine oder andere seinen eigenen Wurmhumus zu produzieren.

Fangen wir damit an was sich in dem Paket befindet. Im Laufe des Aufbaus und dem Einrichten gebe ich Tips zur Optimierung der Box.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/ySR5ex.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/I2LicHy.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/8j2MGT1b.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/LQvhpgTMA.th.jpg

Wie ihr sehen könnt ist die Box sehr einfach gestalltet und lässt sich entsprechend mit wenigen Handgriffe ohne Werkzeug zusammen bauen. 4 Schrauben mit Flügelmutter befestigen den Fuss mit einem der 5 Siebelemente (das einzige mit Ablussloch für den Wurmtee). Danach noch den Auffangbehälter für den "Wurmtee" einlegen und den Ablasshahn mit den Dichtungen (Konus nach innen) befestigen.

Hier habt ihr einen der Nachteile der Box: Der Ablasshahn ist nicht am tiefsten Punkt gesetzt. Wenn ihr die Box allerdings nicht zu feucht macht, entsteht kein Tee. Andernfalls ist das Ablassen etwas aufwendiger.

Nun könnt ihr das erste Sieb einlegen und mit Zeitungspapier auslegen. Darauf bastelt ihr euch aus dem Verpackungsmaterial (Styropor, weil es nicht gammelt) eine "Wurmleiter.

Hiermit sind wir mittem im 2. Tipp: Da ihr Anfangs nicht alle 4 Etagen (Siebe) benötigt, können wir eines nutzen um unsere Würmer vor dem Ertrinken zu schützen. Die Würmer wandern durch die Siebe nicht nur nach oben zur nächsten Etage wo das frische Futter ist. Wenn wir die Box frisch einrichten, so richten sich auch die Würmer erstmal ein und wandern auch nach unten. Hier besteht die Gefahr dass sie in den Wurmtee fallen und ertrinken.

Wir bauen die Leiter ab sobald alle übrigen Etagen belegt sind.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/uPWt4.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/3ZVbz.th.jpg

Auf diese erste Etage kommt ein weiteres Sieb, welches wir ebenfalls mit Zeitungspapier auslegen. Darauf legen wir zerknülltes Zeitungspapier und zerschnittenen Karton. Wer zur Hand hat kann auch trockenes Laub verwenden.
Darauf eine weitere Lage Zeitungspaier, welches wir befeuchten und einziehen lassen. Diese Schicht dient zur Belüftung und als Rückzugsgebiet für die Würmer beim Start der Box. Sie wird bis zur ersten Ernte zerfallen und von den Würmer verarbeitet.

Andernfalls kommts einfach als Futter wieder oben rein :D

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/dmOjrR1n.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/jQ5LW1Zw.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/P5rlfGKxg.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/8DuOkH.th.jpg

Als nächstes füllen wir etwas Gartenerde gemischt mit dem mitgelieferten (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ein und darüber verteilen wir die Würmer. Geliefert werden die Würmer in "Wurmerde", eigentlich nichts anderes als unfertiger (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich). Genügend Futter für die erste Woche.

Bei mir die bereits verarbeitete Erde aus der Box. Erstaunlich was die Würmer in 2 Wochen leisten.

Da bei mir die erste Lage nach dem umfüllen voll ist, habe ich eine weitere Etage aufgesetzt, bevor der Deckel der "Wurmfabrik" drauf kommt.

Der Deckel, ein weiterer Tip: Ich habe die Lüftungslöcher mit Fliegengitter abgeklebt. Dafür habe ich Fliegengitter in Streiffen geschnitten und mit einer Heisklebepistole am Deckel befestigt. Würmer kriechen durch die kleinste Rize wenn sie flüchten wollen, also sorge dafür dass das Klima in der Box Wurmgerecht ist. :thumbsup:

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/KNfRC.th.jpg

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

https://the-greenleaf.in/multiup/images/2015/02/13/WiHdg7c31.th.jpg

Das letzte Bild zeigt die Fütterung der bereits bestehenden Box. Wie man sieht gab es Karotten :D

Ich werde gerne Fragen beantworten und den Post in Zukunft mit weiteren Informationen füttern, auch mit Updates aus meinen "Wurmfabriken". Vorerst muss dies als Anregung aber reichen…

shishaaa

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)