Servus,

ich bin im Internet auf einen Artikel gestoßen wo es darum ging, natürliche Düngemittel aus dem Haushalt zu verwenden.
Anbei mal ein Auszug:

"Kaffeesatz ist ein idealer natürlicher Dünger für Ihre Pflanzen! Er enthält Phosphor, der den Stoffwechsel der Pflanzen anregt, sowie Kalium und Stickstoff, die für die Pflanze lebensnotwendig sind. Sie können den Kaffeesatz entweder frisch dem Gießwasser zufügen oder ihn in Echtform verwenden. Bei der letzteren Verwendung bedeutet das, den Kaffeesatz vor dem Verwenden zu trocknen, weil frischer Kaffeesatz schnell schimmelt. Breiten Sie ihn auf einem Teller oder größerem Blech zum Trocknen aus. Den so gewonnenen natürlichen Dünger anschließend trocken in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren. Bei Gebrauch den Dünger rund um die Pflanze verteilen und mit einem Löffel oder einer Blumenharke in die Erde einarbeiten.
Kaffeesatz mit frischer Blumenerde vermischt ist auch zum Eintopfen von Pflanzen hervorragend geeignet. Zu den Pflanzen, die den natürlichen Dünger besonders schätzen, zählen allgemein Kräuter und Gemüse sowie Geranien,Fuchsien, Rosen, Hortensien, Rhododendron, Farn, Kamelie, Azalee und Engeltrompeten. Weiterhin gilt Kaffee als leicht „sauer“, wodurch der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) z. B. bei moorhaltiger Erde deutlich gesenkt werden kann. Auch neutralisiert der Kaffeesatz dadurch extrem kalkhaltiges Gießwasser und hält einige Schädlinge von den Pflanzen fern."

das dürften doch meine Pflänzchen auch mögen vorallem das er leicht Säuerlich ist,
mein (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Wert ist gerade eh etwas zu hoch 7,0-7,5.
Pflanzen sind 3-5 Wochen alt.

was meint ihr mal Probieren oder eher lassen ?

Grüße:grin:

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)