High,

ich habe vor nicht allzu langer Zeit mit dem Rauchen von Katzenminze angefangen, doch die Wirkung ist wirklich sehr gering. Immerhin habe ich dadurch ein bisschen Erfahrung in der hohen Kunst des Jointdrehens gesammelt, und nehme mittlerweile King Size-Blätter, rolle sie und fülle/stopfe sie dann auf. Das geht eigentlich ganz gut.
Naja, jetzt will ich jedenfalls auf Cannabis umsteigen. Stellt sich für mich die Frage, (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , oder was sonst?

Das Problem ist, dass ich noch bei meinen Eltern wohne, daher sind Joints aufgrund des Rauchgeruchs nur etwas für unterwegs, obwohl ich gerne den einen oder anderen Freitag- oder Samstagabend kiffen würde. Da bleibt mir nur die Ausrede, zu irgendeinem Laden zu gehen, aber auch das ist riskant, weil ich ja dennoch nach dem Zeug rieche. Schade, insbesondere, weil ich Joints einfach irgendwie sehr mag. Geht sicher vielen so.:rasta:

Eine (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) klingt interessant, doch ich kann nichts online bestellen, weil ich ja bei meinen Eltern wohne, und die sicher wissen wollen, was ich da bestellt habe. Ausserdem, wo soll ich die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) verstecken? Gleiches gilt für den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , nur dass der nicht riecht.

Gebäck geht auch nicht, wo und wann soll ich das backen? Meine Eltern sind relativ viel zuhause, selten unterwegs, und haben normale Arbeitszeiten, womit sie wenig später als ich nach Hause kommen(gehe in die Oberstufe)…

Gibt es noch Alternativen?

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)