Hallo,

in den letzten Jahren informierte ich mich viel über den Anbau von Canna. Aufgrund der Gefahren und auch der Kosten, lies ich das Thema immer wieder ruhen.

Nun, da ich etliche Tutorials gelesen habe und ich in der Theorie, mir im (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) einen Plan erstellen möchte, poste ich meine restlichen Fragen hier.

Zu allererst zu meinem Konsumverhalten. Ich benoötige ca. 7-8 gramm im Monat. Es wird Oral Konsumiert.

Dann zu den vorraussetzungen. Anbau im Wohnzimmer 18m², ~3m hoch.
Fenster ist immer geöffnet (weil starker raucher, Haustiere und Freunde zu besuch).

__________________________________________________ _____

1. Box

Wie groß sollte die Box bei einer Waterfarm 40×30 für 2 Pflanzen sein?
Eigenbau Waterfarm, 40x30cm, 1-4 Pflanzen

2. Beleuchtung

Ich möchte gern LED verwenden, welche eignet sich da?
Wird ein Reflektor benötigt?

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

oder andere?

3. Lüftung

Am besten wär ein Belüftungssystem mit Thermostat. Das System sollte stark genug sein, um während der Ernte einen 18m² Raum in 1-2 stunden zu reinigen. Eine Schallisolation des Lüfters/Rohrs ist sicher sinnvoll.

Ich hatte was von Air-Socks gelesen, die ungeziefer und staub fernhält, sowie dafür sorgt, dass nicht zu kalte Luft angesogen wird. Irgendwelche Erfahrungen dazu?

4. Methoden

– Lichtrhytmus:

Ich möchte folgende Beleuchtungsphase wählen
18/6 war gestern

Vegi:
12 Stunden an; 5 1/2 Stunden aus; 1 Stunde an; 5 1/2 Stunden aus

Blütezeit
1-2 Woche: 11 Stunden an; 13 Stunden aus
3-4 Woche: 10 1/2 Stunden an; 13 1/2Stunden aus
5-6 Woche: 10 Stunden an; 14 Stunden aus
7-8 Woche: 9 1/2 Stunden an; 14 1/2 Stunden aus
9-10 Woche: 9 Stunden an; 15 Stunden aus

Tabelle für EC/EL Wert in den einzelnen Wochen. Gefunden habe diese, ob sie was taugen müsst Ihr mir sagen (FÜR HYDRO).

EC Werte ungefähr

1.Vega Woche – 1.2
2. Vega Woche – 1.4
3. Vega Woche – 1.6
1. BT Woche – 1.8
2. BT Woche – 2.1
3. BT Woche – 2.4 (Nach Ende des Stretch, Düngerdosis wieder absenken)
4. BT Woche – 2.0
5. BT Woche – 1.8
6. BT Woche – 1.6
7. BT Woche – 1.4
8. BT Woche – 1.2
9. BT Woche – 1.2

Dann noch einige Fragen zur Wasseraufbereitung etc.

Wie sieht es denn mit Wasserwechsel bei der Hygro variante aus? So wie ich gelesen habe, ist es ein geschlossenes System. Allerdings verbraucht die Pflanze Wasser, Wasser verflüchtigt/Verdampft etc.

Bei dieser variante steht die Pflanze ja auf der Wassertonne. Wenn die Wurzeln sehr lang sind und die Pflanze schwer, stelle ich es mir ziemlich kompliziert vor, dass Wasser zu wechseln oder nachzugießen.

Gerade 2 Wochen vor der Ernte darf ja kein Dünger mehr im Wasser sein. Ich kann ja schlecht die Kiste mit der Pflanze auf den Bodenstellen, da die Wurzeln dabei zerdrückt würden. Benutz ich da eine Pumpe um die Wassertonne zu leeren? Ist es gefährlich für die Wurzeln, wenn sie für ein Paar Minuten ohne Wasser da stehen?

Wie sollte die Wassertemperatur sein, ist ein Heizstab sinnvoll?
Ist es Möglich Wasserstand, Temperatur, (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) und (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) wert von außen abzulesen? Also Messgeräte ins Wasser und die Anzeige außen anbringen?

Genauso würde mich interessieren, wie ich dünge und den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Wert angleichen kann, ohne die Kiste mit der Pflanze vom Wassertank herunter zu heben.

Wenn ich das Wasser in der Tonne wechsel, z.B bei der Umstellung der Vegi/Blütephase, um die Düngerreste zu entfernen… Ist es da schlimm, erstmal das Leitungswasser in die Tonne zu geben und dann den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) /EC Wert anzugleichen? Oder sollte ich eine zweite Tonne mit Wasser bereits bereitstehen haben, die die richtigen Werte hat und dann das Wasser umfüllen?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich da etwas Angst habe mit dem Wasser, da es ja wie gesagt auch getauscht werden muss. Die Wurzeln, dürfen soweit ich gelesen habe auch nicht wirklich Licht abbekommen, aber in der dunkelphase Wasser zu wechseln ist auch blöd da es im dunkeln schief geht^^

Ich bin mir sicher, ich denke gerade zu kompliziert, denn irgendwie muss es ja funktionieren, es wäre nett wenn mir wer dass mit dem Wasser wechseln der Waterfarm erklären könnte.

Außerdem wollte ich wissen, wenn ich den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) wert angleichen möchte, und er versehentlich zu tief ist, gieße ich dann einfach etwas Leitungswasser nach? ODer muss ich dann gleich mit der chemikalie ausgleichen die den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Wert anhebt?

5. Anzucht

– Samen

ich würde gern fem. Purple Haze Samen nehmen. Gibt es Erfahrungen zu dieser Sorte?

Prozedur bei Hydro stelle ich mir so vor: Samen Keimen lassen, dann in einen kleinen Topf mit Anzuchterde stecken. ANzuchterde mit einer sprühflasche gut befeuchten und die ersten 3-5 Tage im dunkeln bei 20-15°C und einer Luftfeuchtigkeit von ~80% stehen lassen. Jeden Tag mit der sprühflasche den boden mit Wasser (PH wert?) und Wurzelbeschleuniger befeuchten.

Wenn sie das Köpfchen rausteckt, beleuchte ich sie mit 12 Stunden an; 5 1/2 Stunden aus; 1 Stunde an; 5, 1/2 Stunden aus (18/6 war gestern) , ca weitere 7-10 Tage bis die Erde komplett durchwurzelt ist. Danach säubere ich die Wurzeln vom Sand und Topfe Sie in Blähton (wie tief?) ein. Soweit alles korrekt? Dann beginnt die Vegi Phase mit ca. 15-30 Tagen je nachdem wie groß sie werden soll, ich nehme an so 15 bis 20cm um dann die Blüte einleiten?!?

6. Dünger und sonstige Mittel

Könnt Ihr mir eine Grundausstattung Düngemittel und sonstige Produkte empfehlen die ich benötigen werde?

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)