Hallo..

Ich habe noch nie gegrowt, möchte es jetzt aber aus mehreren Gründen mal mit einer Pflanze auf dem Balkon versuchen und kann es ehrlich gesagt kaum erwarten.
Darum meine erste Frage: Ende März erreichen die Temperaturen bei mir 10-15 Grad Celcius. Sind das ausreichende Temperaturen, wenn man auch bedenkt, dass die Pflanze da noch in der Anfangsphase ist bzw. noch gar nicht aus der Erde schaut (ich weiß nicht wie lang das dauert).
Meine nächste Frage betrifft das Verstecken von neugierigen Nachbarn: Ich wohne in einem Hochhaus, sprich: Nachbarn von allen Seiten. Im 5. Stockwerk muss ich mir zumindest keine Sorgen um Passanten machen. Die Pflanze wird von außen nicht sichtbar sein. Das ist sicher. Wie viel Sorgen muss ich mir allerdings um einen strengen Geruch machen oder ab wann in der Blüte-/Wachstumsphase muss ich mir Sorgen machen? Ist der Geruch einer einzelnen 1m großen Pflanze wirklich so stark oder erledigt der Wind das?
Eine letzte rechtliche Frage bei der ich fürchte die Antwort schon zu kennen: Sollte ein Nachbar mich ohne Vorwarnung melden und die Justiz sieht den Geruch als Grund genug für einen Durchsuchungsbefehl, wird die Polizei ohne weiteres plötzlich bei mir einmarschieren?

Ich bedanke mich für eure Antworten.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)