Hey Leute.
Ich werde demnächst meinen ersten Grow starten. Ich möchte mich von Dealern oder Hollandtrips unabhängig machen und nun selbst für meinen Eigenbedarf growen. Als Ziel strebe ich einen Ertrag von 80-100gramm – 2mal im Jahr an.

Ich werde mal aufzählen was ich mir an Materialien besorgt habe.

Box (80x80x160) , Lüftungsset (185m3/h) , 250Watt Dual (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) mit Easyrolls zur stufenlosen Aufhängung , Topf (20x20x27) , Aussaaterde , Erde (Plagron Grow Mix) , Hesi Dünger Starterset , Umluftventialtor , (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Wert Testgerät incl Bodenfeuchtigkeitsmesser ( Boden ) , (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Testgerät Wasser , (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Upper und Downer , Hygrometer , Zeitschaltuhr

Das ist so erstmal die Grundausstattung.

Da es mein erster Grow ist habe ich mich für (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) entschieden ( 5x Easy (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , Royal Queen Seed ) . Füer spätere Grows überleg ich auch ne (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) und HG Anschaffung aber bei den Autos denke ich reicht die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) .

Ort :
Ich hab ne Abstellkammer mit Fenster. Die Frischluft soll aus dem Raum kommen und die Abluft durchs Fenster nach draussen. Da bin ich was Temperatur und Luftfeuchtigkeit angeht noch unsicher und hoffe , dass sich die Nichtoptimierung nicht zu negativ auswirkt. Bei späteren Grows kann man ja evtl noch etwas investieren.

Keimung :
Von den beschriebenen Möglichkeiten fand ich die Wasserglasmethode am besten. Also Samen mit Wurzelstimulator in ein Glas Wasser. Sobald die sinken einsären. Die Einsaat möchte ich direkt im Endtopf machen. Da die Plagron Erde ja vorgedüngt ist kommen die Samen in eine etwa faustgrosse Einwölbung die mit der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) gefüllt ist.

Düngung :
Zu Beginn das Wurzelstimulanz ( ca. 2 Wochen ) , erst ab der dritten Woche nach dem Hesi Düngeschema anfangen.

Beleuchtung :
bis kurz nach der Einsaat 12-12 , sobald die ersten Pflantenteile aus der Erde kommen Licht auf 20-4. Wenn die Blüte einsetzt langsam runter auf 16-8. Ist nen Plan für (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , sieht bei hekömmlichen Grows anders aus. Über die Easy Rolls dachte ich ich könnte die Lampe knapp 10 cm über die Pflanzen hängen. Wenn ich das jeden Abend mache könnte ich dann mit nem Wachstumsschub Probleme bekommen ?

Bewässerung :
Ich dachte ich leg mir jeweils fuer eine Woche einen Tank an in den ich auch Dünger dazugebe. Muss ich den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Wert dann öfters messen oder reicht das wenn ich den beim Anrühren anpasse ?

Das ist jetzt der zweite Versuch diesen Post zu erstellen. Beim ersten Mal war alles noch etwas ausführlicher aber mein Handyakku war mitmal leer und jetzt hab ich alles etwas gekürzt.
Ich habe sehr viel gelesen in den letzen Tagen und denke ich bin ganz gut vorbereitet. Aber es waren auch sehr viele Infos , zum Teil auch wiedersprüchliche. Gerade bei der Keimung gibt es so viele unterschiedliche Aussagen, dass ich nicht weiss ob die obige klappt oder ich lieber auf die Sache mit Küchentuch und 2 Tellern zurückgreifen sollte.

Gebt mir doch mal ne Einschätzung ob ich so mein Ziel erreiche und wo ich noch mehr optimieren kann. Ich denke ab nächster Woche kommt dann auch der erste Teil meines Reports.

Schönen Gruss und Besten Dank schonmal !

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)