Hallo, ich meine am letzten Wochenende war von Cem Özdemir in einem Video-Beitrag zu vernehmen, dass die Grünen heute ein Gesetzesentwurf im Bundestag vorlegen würden. Das ist nun auch passiert und ich schätze, dass wir in den folgenden Tagen noch eine Welle von Nachrichten zu dem Thema reinbekommen werden. Ich versuche hier mal den Anfang einer kleinen Übersicht.

Der Münchner Merkur ging heute mit zwei Artikeln an den Start. Zum Einen haben wir eine Pro&Contra-Ansicht, die wohl als eine Art Übersicht zum Thema dienen kann bzw. was noch vom Contra-Standpunkt übrig geblieben ist.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Auf der anderen Seite wird der Gesetzesentwurf in einem Artikel thematisiert, wo man von einem günstigen Zeitpunkt spricht und Politiker in den Fokus rückt, die den Konsum zugeben und negative Folgen bestreiten. Dazu werden einige Bayrische Politiker angeführt, von den Grünen, der SPD, aber auch in Bezug auf die CSU’lern nimmt ein Grüner kein Blatt vor den Mund und sagt:

Zitat:

„Es gibt auch CSU-Politiker, die kiffen, aber die trauen es sich nicht sagen.“


Darüberhinaus kommen auch Mediziner zu Wort, es wird die Front der Legalisierungsbefürworter angedeutet und zuletzt noch mit anderen Ländern verglichen. Alles in allem ein umfassender Artikel von einem Münchner Blatt, der mit den Worten von einem Jugendrichter schließt.

Zitat:

„Die Deutschen haben den Chewing Gum eingeführt und die Nylon-Strümpfe – es ist nur eine Frage Zeit, bis sie auch in der Drogenpolitik den Amerikanern hinterherlaufen.“


(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)