Hallo,

die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) sollte in der Blüte ja nicht über 50% hinaus gehen, da ansonsten Schimmelgefahr herrscht. (steht zumindest so überall). Die Pflanzen produzieren gerade in dieser Zeit recht viel Feuchtigkeit, das lässt die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) in die Höhe schnellen.

Dagegen vorgehen könnte man mit einem Luftentfeuchter, bei dem man genau einstellen kann wieviel (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) es haben soll. Nun habe ich aber auch gelesen, dass zu wenig auch schlecht sein soll. Begründung dafür soll sein, dass die Feuchtigkeit in den (kompakten) Blüten nicht nach außen dringen kann.

Was ist also die optimale (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) gegen Ende der Blüte? (Tag: 45%, Nacht 35%?)
nach der Ernte? (45%?)

Kurzum kann man mit dauerhaften 45% (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) etwas oder niedrigerer etwas falsch machen?

Danke schonmal

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)