Moin zusammen,

war mal heute auf Spot suche, leider ohne Bilder. Der Boden war oberflächlich mit Moos bedeckt und es handelt sich um einen Südhang am Ende eines Waldes. Fast ganztägig scheint dort die Sonne drauf daher denke ich eigentlich das das Moos vllt zu vernachlässigen ist? Am unteren des Hangs ist ein Feld, ca. 200m Luftlinie. Der Spot ist schwer zugänglich und auch von allen Seiten nicht einsichtbar. Der Spot an sich ist gut geeignet jetzt bin ich mir mit der Erde unsicher. Mit den Sparten abgegraben konnte ich KEIN Lehm sehe. (35cm) aber der Boden ist stark bewurzelt, spricht das für eher Guten oder schlechten boden?

Zeigerpflanzen könnte ich jetzt nicht direkt sehen, was sehhhhhr viel dort vertreten ist sind so Dornengestrüppe 2 verschiedene die ca. 2 m lang bzw hoch sind und von BEIDEN Seiten in der Erde gewurzelt sind. Auch noch kleine andere Bäumchen die aber noch keine Bepflanzung hatten daher kann ich dazu nichts genau sagen. Der Boden scheint relativ hart zu sein (oder ich zu schwach ;D)

Jemand schon so eine Idee? Bilder folgen wenn ich dazu kommen sollte…

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)