Ich habe schon etliche derartige Threads auf anderen Foren gemacht, aber ich glaube die meisten Besucher hier kennen meine Methode zum vaporisen mit Feuer noch nicht.

Ich war mal hardcore Kiffer und habe mir seit meinem 18. Geburtstag täglich 1 bis 2 Gramm Hasch in der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) reingezogen. Schon nach einem halben Jahr war meine Lunge zugeteert. Das hat nachher in der Lunge und in den Beinen gebrannt und viele Probleme bereitet.

Ich hatte schon die Befürchtung an Raucherbein oder Lungenversagen zu sterben.
Die Rettung war mein erster Vaporiser vor 10 Jahren. Schon nach wenigen Monaten fühlte sich meine Lunge wieder sauber, frisch und gesund an. Jetzt nach 10 Jahren fühlen sich sogar meine Beine wieder sauber und frei an.

Daher empfehle ich jedem Raucher sich eine Vaporiser zu holen. Alle die keinen haben empfehle ich in Zukunf lieber mit Feuer vapsmoking zu machen ( ähnlich vaporisen ).

Da kann man sich, im Idealfall, bis zu fast 100 % des Kondensates ersparen und kriegt wie beim vaporisen bis zu 200 % (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) .
Selbst wenn man es einfach mit Sieben raucht erspart man sich noch einen großteil Kondensat, weil das stark Kondensat verursachende Harz verdampft bevor es verbrennt.

Zum Vapsmoken einfach 3 Edelstahlsiebe über das Graß oder Hasch ( besser pur ) legen und rauchen. Bevor das Graß anfängt zu brennen verdampft der großteil des (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) . Sobald es ernsthaft beginnt zu brennen kann man schon aufhören.

Mit ein bißchen Übung kann man sogar vaporisen ohne Verbrennungen zu verursachen.

Aber ein echter Vaporiser oder ein Heißluftfön mit (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) & großem (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) wären noch besser. ( Einfach 1 Sieb über Graß legen und ziehen bevor man den Fön raufsetzt ).

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)