Hallo ihr Nachtaktiven!

Ich bin 18 Jahre alt und Kiffe seit dem ich 15 bin. Von 15-17 immer nur so zwei mal im Monat also wirklich ganz selten. Aber seit dem ich 17 bin rauche ich so jeden zweiten Tag etwa 0,2g da meine Toleranzgrenze ziemlich niedrig ist. Ich hab mir letztens vorgenommen nur noch am Wochenende zu kiffen (wie früher) und schaffe das im Moment auch.
Nun zu meinem Problem: Also derzeit komme ich nur an "Power Plant" eine ziemlich starke (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Sorte. Mein Problem dabei ist, dass immer wenn ich sie rauche werde ich total hyperaktiv und denke die ganze Zeit nach. Und damit meine ich nicht so über Gott und die Welt sondern über mein Leben. Z.B "Ok ich muss endlich wieder mit Sport anfangen das geht so nicht weiter was mach ich hier überhaupt?!" oder "Was mach ich mit meinem Leben es ist doch alles scheiße". Und diese Gedanken sind die ganze Zeit in meinem (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) . Am Anfang als ich die Sorte geraucht hab war es richtig schlimm und jetzt hab ich es nur teilweise geschafft diese unschönen Gedanken auszublenden. Eigentlich müsste man jetzt denken "Ja, dann hör doch einfach auf zu kiffen, Bub!" Aber das komische: Sobald ich nüchtern bin hab ich wieder total lust aufs buffen und finds total chillig sich auf die couch zu setzten und einen zu rauchen. Aber wenn dann der Rausch kommt… Naja…
Ich weiß eben nicht, ob dass an der Sorte liegt oder an mir. Früher hatte ich anderes Dope und da hat es super funktioniert. Denkt ihr, dass ich auf (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) eine andere Wirkung bekomme? Also nicht mehr dieses extreme Nachdenken? Oder liegt es vielleicht sogar nur an genau dieser Sorte?

Wäre nett wenn ihr mir weiter helfen könntet oder sogar ähnliche Erfahrungen gesammelt habt. :rasta:

Gruß

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)