Hallo Leute,

ich habe mich dafür entschieden einen Report zu schreiben weil ich jetzt schon weiß das ich Hilfe brauchen werde. Auf diesem Wege suche ich einen Erfahrenen Co-Piloten der ein Auge auf mich hat. Oberlehrer und Trolle können fern bleiben.

Zu mir:
Ich bin 36 Jahre alt und komme aus Norddeutschland. Ich habe mich für dieses Projekt entschieden weil ich keine Lust auf Schwarzmarkt habe. Da mein Bedarf sehr gering ist sehe ich das zusätzlich als Erfahrung / Hobby.
Meine Frau teilt mein Hobby zwar nicht kann aber die Gründe dafür gut nachvollziehen und hat mir entsprechend einen Platz im Pax zugewiesen.

Die Box: 86cm breit / 55cm tief / 95cm hoch
Die erste große Selbsterkenntnis hatte ich beim bau der Box. Ich bin weit davon entfernt ein Handwerker zu sein. Es wundert mich das ich mir nicht weh getan habe!

Das Licht: 150W (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , wegen der geringen Höhe mit (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) .
Da ich kein Handwerker bin ist die Elektrik von einem Elektriker angeschlossen wurden.
Ein guter und verschwiegener Freund.

Die Belüftung: Rohrlüfter (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) 225 cbm/h 125mm Leitungsquerschnitt. (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) 240 cbm/h.
Hinweis an alle Anfänger: 125mm ist kein besonders gängiges Maß für einen Lochbohrer. Die Anschaffung ist relativ teuer.

Dünger: Hesi Starterpaket Erde
Keine Ahnung warum, es hat mich irgendwie angesprochen.

Saat: White Diesel und Northern Light beides (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Samen von Sensi Seedbank
Ich bin mir Bewusst das "Autos" eigentlich für Outdoor gedacht sind, das der Ertrag geringer ausfällt dafür aber die Stromrechnung höher. Ich habe mich aber trotzdem dafür entschieden. Mir sind die beiden letzten Punkte nicht so wichtig. Ich erhoffe mir das die Pflanzen nicht so empfindlich auf Störlicht reagieren. <- Weil ich so ein schlechter Handwerker bin.

Töpfe und Erde: Vierkanttopf 4 Liter, BioBizz All-Mix, Kräutererde.
Ich habe die Töpfe klein gewählt um das Höhenproblem ansatzweise in den Griff zu kriegen. Das der Ertrag dadurch geringer ausfällt ist mir bewusst. Die unteren 2/3 der Töpfe sind mit All-Mix befüllt das obere 1/3 mit Kräutererde. Ich habe gelesen das man Autos gleich in die Endtöpfe pflanzen soll und das es für die Wurzeln kein großer Schock ist wenn sie langsam in die All-Mix Erde reinwachsen.
Da scheinbar bei jedem Anfänger die Pflanzen erst einmal (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) habe ich die Töpfe erstmal nicht ganz voll gemacht. Erhoffe mit dem Nachlegen von Erde das Spargelproblem vom Anfang aufzufangen. Bei nur 95cm Höhe zählt halt jedes bisschen.

Kleinkram: Zeitschaltuhr, Verteilerdosen, kleiner Ventilator, Hygrometer…
Zeitschaltuhr und Verteilerdosen bewusst etwas teurer und in guter Qualität gekauft.
Hoffe allerdings das, das sehr preiswerte Hygrometer nicht so genau ist sonst habe ich ein ernstes Problem. Trotz 20 cm Abstand und (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) habe ich an der Pflanze 32 grad.

Was bisher geschah: Ich hatte die Samen für ca. 12h im Wasserbad und habe sie dann in die Kräutererde gepflanzt.
2-3 Tage später haben die kleinen Köpfe aus der Erde geguckt. Wenn der Tag an dem die Pflanze das erste mal das Licht der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) erblickt Tag Null ist bin ich jetzt bei VT4.

Ich hoffen, das ich alle relevanten Informationen geliefert habe und freu mich über ein erstes kleines Feedback und eine schöne gemeinsame Zeit über die nächsten 3 Monate.

lg Pesto

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)