Hallo,

Bisher hab ich die (im Internet bestellten) Samen selbst zum Keimen gebracht und immer nur mit Erde gearbeitet – so ein kleiner & feiner Balkongrow halt 🙂 Ich habe basic Erfahrungen im Umtopfen und Growen, aber null wie man mit Steinwolle "korrekt" umgeht. Es sollte eigentlich eh selbsterklärend sein, aber naja ich bin mir unsicher und würde mich über eine Hilfestellung sehr freuen. Zusätzlich bin ich vom Balkongrown abgekommen – der letzte Sommer war einfach nur ******* (null Sonne!) – und hab mir eine Neusius 180 Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) zugelegt. – Wenn man aus der den sehr lauten Lüfter ausbaut und durch einen Noiseblocker ersetzt ist sie zumindest sehr leise, ob sie hält was sie verspricht kann ich erst in ein paar Wochen sagen.

Zum Problem:
Ich hab vor 2 Tagen in einem Headshop 3 Steckis auf Steinwolle gekauft. Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich habe den Verkäufer vergessen zu fragen wie man die Steckis (~12cm hoch) denn nun umtopft. Google & Youtube haben auch keine Ergebnisse gebracht, es gibt zwar unzählige Videos wie man gleich mit Erde arbeitet (so wie ich es bisher gemacht habe) aber nichts dazu die Steinwolle Steckis in einen Topf bringt. Isses wirklich so einfach, dass man die Steinwolle einfach in die Kugle eines mit Erde gefüllten Topefes rein gibt, dann durchwässern, abrinnen lassen und fertig? Ich mach mir jetzt Sorgen weil die Erde noch immer an der Oberfläche feucht ist, da sich die Steinwolle beim Durchspülen der Erde anscheinend ziemlich vollgesaugt hat. Und das obwohl die Steckis jetzt seit 2 Tagen in 30cm Abstand zur 180Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) sind. Ich wäre über euer Feedback sehr dankbar,

lg
Obi

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)