Hallo sehr geehrte Community,

ich fange gerade mit dem Growen an und hab da schon eine ganz konkrete Idee zur Beleuchtung wollte mich aber nochmal bei Euch rückversichern.

Ich will 2-3 Pflanzen an meiner Fensterbank wachsen lassen, um da noch bisschen zu verstärken hab ich mir gedacht noch eine Lampe mit ner (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) – Leuchte (15W~) daneben zu stellen, sozusagen als Verstärkung, gibt ja gute mit 2 blauen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) und 6 Roten auf Amazon. Soviel ich mich jetzt eingelesen habe wäre auch eine 15W (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) kein vollständiger Ersatz zu einer professionelleren Beleuchtung, aber wie gesagt die Sonne an der Fensterbank soll ja die Hauptquelle darstellen.

Hab jetzt noch ne alte Schreibtischlampe (Max 60W) übrig mit E27 Fassung und ne altes Leuchtmittel dazu gefunden, würde die gleich gehen? dann könnte ich mir ein Geldausgeben ersparen! 🙂

Hier die Daten zum Leuchtmittel:

OSRAM
HALOGEN ECO PRO CLASSIC 62522 A PRO
57W/ 2800K 230 V. E27

W . (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) = 57W 915 (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
T = 2800K

Soviel ich das richtig verstandenen habe müssten doch 57W ganz in Ordnung sein für eine Verstärung und die 915Lm sicherlich auch. Von der Farbtemperatur 2800K müsste das Leuchtmittel doch genau das Blütenstadium der Pflanze bedienen. Blauanteile wären jetzt wie bei ner (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) leider nicht dabei. Aber Watt und Lumen bekommt die ja trotzdem, bringt das der Pflanze gar nichts fürs Wachsen?

Aber kann es sein, dass ich da jetzt echt so verdammt günstig damit wegkomme??!! Oder habe ich da ein Denkfehler drin? 😀 Wäre dankbar für Eure Meinung! 🙂

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)