Hallo geiles Forum habt ihr hier.

Jedenfalls erstmal zu mir, ich rauche jeden 2. oder 4.Tag vielleicht 0,1-0,2g cannabis auf Tabak. Seit 2 Monaten kiffe ich mit vielen Pausen dazwischen. Habe am Vortag einen geraucht mit der Obengenannten Menge, wurde dann vor meiner Haustür am Morgen im Auto sofort abgefangen, bin 20 Meter gefahren mit der Begründung allg. Vkk.

Eins vorweg, ich besitze eine Muskelerkrankung und rauche wegen den Schmerzen und auch um ein leichteres Leben zu führen. Habe aber keine Genehmigung, da man die sehr sehr schwer und mit viel Zeit erst bekommt trotz 60% GDB

Habe alle Test verweigert, und gemeint die sollen erstmal Richter anrufen, dann haben die mich erst mitgenommen und auf der Dienststelle den Richter angerufen, ich durfte nicht mithören meinte der Polizist. Angeblich hat der Richtiger eine Blutprobe und eine Hausdurchsuchung auf Verdacht angeordnet, haben die auch gemacht. Aber nichts gefunden bei der Hausdurchsuchung, warte nun auf das Blutergebnis.

Durften die das überhaupt?
Ich habe den gesagt ich habe eine Muskelerkrankung und kann nicht den Idioten Test (auf 1 Bein stehen z.B) machen.

Was soll ich machen?
Finden die Aktiv (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) trotz der kleinen Menge nach 12 Stunden?

Danke, wenn ihr mir helfen könnt.
Grüße
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)