MY G13 und Bubba Kush wurden letzte Woche richtig fett, als die täglichen Temperaturen Höchstwerte von 31-33 °C erreichten. Jetzt hält sich die Temperatur zwi­schen 35 und 38 °C und die Pflanzen stehen nur noch herum. Was geht da vor sich? Wird die extreme Hitze das THC zerstören oder sie verkümmern lassen? Wie soll ich mit dieser Situation umgehen? Soll ich mehr Wasser und Nährstoffe zu ihnen pumpen oder sie während der extremen Mittagshitze beschatten?