Ich freue mich sehr, heute den nächsten IndoorGrow ankündigen zu dürfen. 🙂

Folgende Pflanzen stehen aktuell in der Box:

3x Mazar (DP)
2x Euphoria (DP)
2x The Ultimate (DP)

Beim Keimen sind leider je eine Euphoria und eine The Ultimate auf der Strecke geblieben, dafür haben die restlichen mehr Platz in der Blüte.
Noch ist erst die 600W- (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) in Betrieb, da eh ein kleines Problem mit erhöhter Temperatur herrscht. Sobald das geregelt ist, startet auch die 250W- (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) voll durch.

Das ist bisher geschehen:

21.3.15
Samen werden zwischen zwei Untertellern in angefeuchtetes Küchenpapier gewickelt vorgekeimt (je 3 Euforia, Mazar, The Ultimate).

23.3.15
1 Ultimate, 2 Mazar, 2 Euforia werden in (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) gesetzt – die anderen Samen keimen weiterhin fleißig vor.

25.3.15
Auch die restlichen Samen (2 U, 1 M, 1 E) werden nun in (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) gesetzt.
2E, 1M und 1U strecken bereits erste Blättchen gen Sonne. Gedüngt wird mit Wurzelstimulant.

28.3.15
Nach anfänglichen ‚Schwierigkeiten‘ stehen jetzt 7/9 stabil im Kokospad, Stängelchen sehen kräftig aus. 1 Euphoria und 1 The Ultimate sind eingegangen, wahrscheinlich wegen der hohen Temperaturen (gut über 30 °C).

16.04.15
Heute wurden die Pflanzen in Töpfe gesetzt und mit LightMix eingetopft.

23.04.15
Die Mädchen sind ca. 5-7 cm hoch und sehen gesund aus.
Ein großes Problem ist die hohe Temperatur in der Box, es sind 34°C. Und das, obwohl der Ventilator auf fast voller Stufe läuft. Der Ventilator an sich ist in eine mit Texilien ausgelegte Kiste eingebaut, um das Lüftergeräusch zu reduzieren. Außerdem steckt im Lüfterschlauchende eine Rolle Krepppapier (auf richtigen Durchmesser berollt) – diese hat keinen Einfluss auf die Temperatur, schon vor Nutzung dieses Tools bestand das Problem. Die Box befindet sich in einem Raum von ca. 12m², in dem ständig das Fenster angekippt bzw. offen ist.

03.05.15
Das Temperaturproblem wird wahrscheinlich durch zusätzliche Zuluft mit einem kleineren Ventilator gelöst, der via Schlauch direkt vom Fenster kalte Luft in die Box bläst.
Obs funktioniert, wird im kommenden Posting bekannt gegeben.

Auch gegen die Lärmbelastung ist eine Lösung in Sicht: geplant ist eine komplette Einkleidung der Box von außen mit ca. 50mm starken Styroporplatten, die den Schall etwas dämpfen sollen. Das ist deshalb nötig, da die Abluft ab in wenigen Wochen 24/7 laufen soll, um Gerüche effektiv zu filtern. Da stört das Lüftergeräusch mitten in der Nacht doch erheblich.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
-22.04.15

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
-01.05.15

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)