Hallo lieben OPCler,
da das Growen einfach mehr Spaß macht, wenn man seine Eindrücke teilen kann, möchte ich auch mal einen Growbericht hinzusteuern.:)
Vielleicht erstmal was mir zur Verfügung steht:

Strains
2x Big Grapefruit (Female Seeds) 2x Melon Lime (Hang Five Seeds), 2x Lemon Kush (Female Seeds), 1x Humboldt ( CH9 Female Seeds), 1x Cinderella 99 (Female Seeds), 1x Northern Lights (Sensi), eine F1 Selbstkreuzung zwischen Ata Tundra (Seedsman) und Cinderella (Female Seeds)

Equipment
– Schrank (90cmx60cmx110cm)
– Vorzuchtslampe 75 Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
– Blühlampe 150 Watt Osram Nav(Son)-T 150Watt
– Lüfter mit Schalldämpfer (lautlos)
– Hakaphos (Blau, Grün, Rot)
– Plantop (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) -Messgerät
– Einen schönen Platz an der Sonne mit viel (Euphemismus!) Platz für meine Damen

So soll der Grow aussehen

– Die Kleinen sollen ungefähr einen Monat aufgezogen werden. Danach werde ich alle Pflanzen bis auf vier rausstellen. Platz hierfür ist mehr als genug zur Verfügung.
– Eine der vier übrigen soll dann zur Mutti auserkoren werden und am Fensterbrett gemütlich vor sich hinwachsen. Die von ihr geschnittenen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) werden angezogen und dann zum Rest nach außen geplanzt. (Bin noch nicht sicher, ob es nicht vielleicht schlauer wäre keine Mutti zu nehmen und einfach von den Pflanzen außen Steckies nehme)
– Die anderen drei sollen im Schrank blühen
– Die Pflanzen außen sollen teilweise befruchtet werden, da ich einfach bisschen Saatgut Autonomie erreichen will 😉

Was bisher geschah
Die Pflanzen wachsen nun seit dem 21.4. und erfreuen sich bis auf ein Sorgenkind (Big Grapefruit) bester Gesundheit. Die Big Grapefruit hatte am Anfang eine ganz merkwürdige Mutation. Irgendwie sind zwei Keimlinge aus dem Boden gekommen. Klingt komisch, ist aber so. Einer davon ist kurz danach eingegangen, der andere Keimling hat sich erholt, hinkt aber den anderen Pflanzen hinterher.(BILD 1) Gegossen wurde mit den letzten Rest von BioBizz RootJuice und ein zweites mal mit Weidenwasser. (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) =5,9 und pH5,8
Am komischsten finde ich jedoch die F1 Ata Tundra(Seedsman) x Cinderella99 (Female)(BILD 2). Sie wächst erheblich schneller als alle anderen. Sie hat ein Blattpaar mehr als alle anderen (5:4) aber vorallem: sie schießt in die Höhe!! Sie hat inzwischen 17cm erreicht, während die anderen im Schnitt 8cm groß sind. Auch zeigt sie schon eine deutliche Vorblüte seit dem 2 Blattpaar. Bilder stammen aber erst von heute, da sie bisher zu klein war um richtig fotografiert werden zu können(Bild 3 und 4)

Hat bisher jemand Verbesserungsvorschläge? ❓
PS: Wie verschiebe ich die Bilder in meinem Post? 😕

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)