Hallo Liebe Freunde,

Heute geht es mal um etwas anders 🙂 Nachdem ich jetzt schon ein paar Indoor Grows abgeschlossen habe möchte ich mich auch mal Draußen versuchen. So Schwer kann das doch nicht sein oder? Keine Zeitschaltuhr, kein komplizierter Aufbau, keine nervigen Temperaturschwankungen bla bla bla 😛

Naja also bereit stehen 35 Versuche! (feminsierte Samen)

10x Puple (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
10x Master Kush
10x Senski Sunk
5x Early Skunk

Ich habe diese Sorten gewÀhlt da sie Laut Meinungen leicht zu handhaben sind! Ich bin absoluter AnfÀnger in dem Gebiet und werde mit Sicherheit eure Hilfe brauchen um diesen Grow zu bestehen:)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

^^ Ich habe die Samen in einem GewĂ€chshaus mit 2×18 Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) vorgezogen

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

^^Nach 2 Tagen wurden sie dann in einem 0,2 L Topf umgepflanzt und mit einer 250 Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Lampe bestrahlt. Sie werden dort solange drin bleiben bis sie komplett durch gewurzelt sind und sie absolut nichtmehr in das 80x80x120 Zelt passen.

Ich reche damit das ich sie am ca 17.05 aussetzen werde.
Bis dahin sollte der Platz kein Thema sein

Die Plants werden zusĂ€tzlich noch von einem 35 Watt Schwenkventi beblasen damit sie schön krĂ€ftig werden 🙂
Dazu habe ich noch einen Luftbefeuchter rein gestellt damit sie sich schonmal langsam an die regnerischen Tage gewöhnen.

Die Plants werden an 4 Unterschiedliche Hot Spots verteilt. Tief im Wald (sogenannte Einschneisen).
Der nĂ€chste Bewohner ist ca 5km weit weg. Das ganze ist ein Naturschutzgebiet wo auch keine JĂ€ger rein dĂŒrfen 🙂

Ich umzĂ€une auf jedem Hot spot eine ca 6mÂČ große FlĂ€che mit KĂŒchendrahtzaun und Naturschutzpfeiler. ( Wegen Wild)

Von Der Luft her wird man das kaum sehen da dort ehh riesige GrĂ€ser wachsen
 unter anderm auch Brennesel wobei ich auf guten Boden schließen kann?


Naja nun habe ich trotzdem mal die erste Frage!?

Wie schĂŒtzt ihr eure Outdoor Plants vor dem kleinen Ungeziefer? Schnecken, KĂ€fer etc
 das alles wird sich doch bestimmt an der Pflante zu schaffen machen? Was ist die wirkvollste Variante dagegen anzukĂ€mpfen?

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)