Hallo Forum !

Habe einen sehr trockenen Growroom…die Luftfeuchtigkeit betrug am Anfang nur 25% in 1,50m Höhe…ich vermute das der riesige, leere Holzboden (in dem ich wegen Brandgefahr nicht anbaue) der sich über dem Raum befindet dran Schuld ist. Anfangs als noch mehr Platz in der Box war habe ich mit nassem Blähton gefüllte Schalen und ein nasses Handtuch in die Box gehängt…das funktioniert auch aber leider nur für ein paar Stunden, dann ist der Ton trocken und das Handtuch bretthart.
Danach habe ich angefangen eine Brause mit heißem Wasser um die Box laufen zu lassen was die Luftfeuchtigkeit auf bis zu 80% erhöht aber wieder nur für ein paar Stunden. Wenn ich dann nach etwa einem halben Tag wieder in den Raum komme ist der Wert meistens wieder auf ca. 30% gesunken.

Habe ein geeichtes, elektronisches Hygrometer (+-3%) und ein Echthaar-Hygrometer die Werte sollten ungefähr stimmen.

Mit einer Kombi aus allem kann ich die Feuchte bei etwa 40% halten…reicht das oder beeinträchtigt das die Pflanzen ?

Gruß,

Sol

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)