Hy Growt,

hätte da mal eine Frage die Mich Brennend Interessiert :

Ich habe schon 3 mehr oder weniger Erfolgreiche Grow´s hinter mir und habe Mein Setup etwas Upgegradet um mein Risiko zu Minimieren.Ziel 1 Grow im Jahr dafür nen guten Ertrag zu erzielen! 2 x 600 Watt ist nicht viel für Manche für mich allerdings ein Quantensprung!Evtl.auch 3 x 400 Watt beim nächsten mal dank Dimmbarem (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) .
Mein jetziger Grow waren es ca 40 Plant´z auf 4 qm mit 11l Pöten und ich hatte meines Erachtens Große Platz Probleme gehabt und sehr viel Arbeit da 9 Sorten und jede unterschiedlich Wasser und Dünger brauchte.
Der Mainbud war Ok nur sie seiten Budi´s alles so mini Dinger!
Mein Gedanke wäre nun 65liter pöte zu nehmen und die hälfte oder 1/3 der Plantz.Die Pflanze kann doch sonst Nie ihr Potenzial voll ausnutzen!ich denke auch es Erspart doch Arbeit und Pflanze kann ungehindert wuchern ! Das dürfte doch mehr bringen wie die sea of Green Methode!Ich habe immer verschiedene sorten und weiß demnach nie wie die Dinger wachsen!Außerdem bekommen alle Blätter auch einiges mehr an Licht ab, da sie nicht Dicht an Dicht stehen!Sehe ich das Falsch? Hat einer bessere Vorschläge bin für alles Offen! Hab mir auch schon überlegt ein Gitter zu ziehen ringsum und erst mal schön zu scroogen und die Lampen dann an die wände zu richten?Wären dann ja noch weniger Pflanzen aber längere Veggi…

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) und dann eine sorte durchgehend kommt eher nicht in Frage…man will ja Abwechslung :mrgreen:

Was ich eigtlich will ist wenig Arbeit,kurze dauer,wenig strom,Guter ertrag! Eben Effizienz hat einer eine Gute Methode die er schon ne weile fährt da er schon einiges Versucht hat? Zu meinem Equipment ist Alles da was man braucht!

Wieso ich die üblichen Methoden eigentlich in Frage stelle ist das Video von Greenhouse seed´s und der Kalashnikova….übrigens einer meiner nächster Grow seed´s 😉 die holen unter 600watt 1260gramm aus einer Pflanze das ist mehr als 10 mal mehr als ich mit einer Pflanze!!! Komme im Schnitt nicht mal auf 100g !! und habe einiges an mehr Arbeit da ich nicht ganz mit Bewässerung Arbeiten kann durch die vielen Sorten!:cry:Das ich dieses Ergbniss nicht erreiche ist mir klar!

Bitte um Tipps

Für die die Rechnen können:Ich bin mit meinem Ergebnis schon zufrieden und kann fast beruhigt 1 Jahr chillen und :banana:Paffen aber da geht doch mehr bei weniger Stress trotz Vielfalt, wer will schon 1 Jahr das gleiche Kraut schmauchen?
Doch laut Greenhouse könnte ich 2 Jahre Pausieren ist das Möglich?

Trau mich ja kaum das zu Posten….ich hoffe Ihr versteht Mich!:oops:

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)