Hallo,

ich war gerade eben nocheinmal im nahegelegenen Wald unterwegs um gute Stellen zu finden.
Als ich auf dem Rückweg war, ist mir eine Stelle mit vielen Brennnesseln aufgefallen und dort habe ich einen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) von ~6,7 gemessen. (im Nadelwald)

Ist es möglich, dort anzubauen ohne massig Säcke Erde zu schleppen? Denn ich habe gelesen, dass Cannabis Pflanzen einen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Wert von 5,5-6,5 benötigen.
Kann es sein, dass in ca. 50 cm Tiefe der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Wert sich drastisch ändert?
Wenn dies möglich ist, muss ich die Erde warscheinlich noch mit Nährstoffen anreichern, was empfehlt ihr mir dort?

Falls die Sorte eine wichtige Rolle spielt, es handelt sich um diese hier. (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Freue mich schonmal im vorraus auf eure Antworten. 😀

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)