Ich baue draußen eine aus Samen gezogene Pflanze an. Ab der Höhe von 15 cm verdorrt die Pflanze. Die Austrocknung ist nun 15 cm weiter den Stängel aufwärts gewandert.

Ich habe einen abgebrochenen unteren Zweig bemerkt, knapp über der Stelle, wo die Austrocknung begann. Jetzt verwelkt die ganze Pflanze. Es scheint, als ob der vertrockne­te Bereich die Zufuhr von Wasser und Nährstoffen zum Rest der Pflanze verhindert.

Die beiden Zweige unmittelbar unterhalb des verdorrten Bereichs sind grün und gesund, wie auch der Hauptstängel bis zu dieser Stelle. Wird die Pflanze wieder nachwachsen, wenn ich den oberen Teil abschneide? Hat der untere abge­brochene Zweig diesen Zustand verursacht? Wenn ich den Hauptstängel abschneide, womit sollte ich die Wunde „ver­binden“.

INNOVANT