Ich habe einige Unzen (eine Unze = ca. 28 Gramm) verschiedener Samen aus den frühen 70er Jahren, von der Zeit, als ich in New York lebte, u.a. Acapulco Gold, Colombian Red und andere Sorten von damals. Sie werden in einem Glasgefäß aufbewahrt und haben alle möglichen Temperaturbedingungen durchgemacht, doch meistens wurden sie einigermaßen kühl und trocken gehalten.

Welche Ratschläge kannst du mir im Hinblick auf die Keimung und den Anbau dieser Pflanzen geben?

REDBRIDGES