Quelle: (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Wird Zeit dass es legal wird und keine Menschen dafür sterben, sondern das es normale Jobs werden…

Zitat:

41 Tonnen Marihuana beschlagnahmt
In Mexiko stellt die Polizei die bislang größte Menge Marihuana dieses Jahres sicher. In über 5000 Paketen verpackt, lagern im Keller eines Hauses in Tijuana über 40 Tonnen der Droge.
Der mexikanischen Polizei ist ein Schlag gegen die Rauschgiftmafia gelungen. Im Tijuana im Nordwesten Mexikos an der Grenze zu den USA beschlagnahmten die Beamten 41,6 Tonnen Marihuana, wie (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) berichteten. Das Rauschgift war in 5271 Pakete verpackt und lagerte im Keller eines Hauses. General Gabriel Garcia Rincón sprach von einem erfolgreichen Schlag gegen die organisierte Kriminalität.
Es handele sich um die größte in diesem Jahr sichergestellte Marihuanamenge im Bundesstaat Baja California. Die Behörden hätten die Weiterleitung der Drogen in die USA verhindert. Möglicherweise könne das Rauschgift dem Kartell Sinaloa zugeordnet werden.Dem Fund voraus ging die Festnahme eines Paares, das sich um das Haus gekümmert hatte. Ein Richter habe daraufhin die Durchsuchung des Gebäudes angeordnet.
Der Drogenhandel in Mexiko wird von mächtigen Kartellen beherrscht. Ein Großteil des Rauschgifts wie Kokain wird aus den Produktionsländern wie Kolumbien, Bolivien und Peru über Mittelamerika und Mexiko in die USA geschmuggelt.
Quelle: n-tv.de , jki/dpa


(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)