Hi Leute!

Kurze Info vorab:
Zur Zeit habe ich meinen ersten Grow-Versuch am laufen, also bin ich blutiger Anfänger…
Ich bin im Moment in der 6. Woche und meine 5 Pflanzen sind ca. 27-30cm groß.
Außerdem gieße ich immer, wenn die Erde recht trocken ist 200 ml Düngerwasser (Bio-Bizz Bloom & Grow nach Düngeschema).

Jetzt mein Problem:
4 meiner 5 Pflanzen nehmen das gegossene Wasser sehr gut auf, sprich: Kein Überschuss im Untertopf, gutes Wachstum und keine Mangelerscheinungen.
Aber bei einer hat sich ein Problem eingeschlichen…
Bei der kleinsten Pflanze laufen unten immer ca. 50ml Wasser nach dem gießen raus bzw sind dann im Untertopf… Hab mir nichts weiter dabei gedacht. Mein erster Gedanke war, dass sie ja die kleinste ist, vielleicht auch wegen einer weniger guten Wurzelbildung weniger Wasser aufnehmen kann und deshalb überschüssiges Wasser unten raus fliest. Das ging jetzt sogar so weit, dass ich die Töpfe gewogen und verglichen habe.
Der Topf der größten wiegt 2550g und der Problemtopf 2850g.
Was mich jetzt dazu bewogen hat hier zu schreiben ist, dass die Blätter sich einrollen, was eeecht nicht gesund aussieht.

Also:
Ich werde jetzt diese Pflanze weniger gießen und auch die Düngermenge ein wenig herunterfahren.

Was meint ihr?! Kann die Pflanze wegen meines Fehlers jetzt kaputt gehen oder meint Ihr, dass es sich von selbst gibt, wenn ich weniger gieße?

Ich freue mich sehr auf eure Vorschläge!

PS: Im Anhang ein Bild der Problem-Lady und ein Gruppenbild 😀
Danke fürs lesen, ich wünsche euch eine schönen Tag 🙂

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)