Hi Leute, ich war vor kurzem auf einem Festival und als meine Reserven ausgingen habe ich mir etwas bei den Dealern gekauft die dort an jeder 2. Ecke standen. Normalerweise kaufe ich nur bei Freunden die selbst growen aber es hat mich einfach überkommen. 😳

Natürlich gleich einen gebaut und das erste was mir aufviel war, dass es sehr klebrig ist und relativ steif. Auf die Wirkung, Geschmack und das Abrennverhalten habe ich nicht wirklich geachtet aber es ist mir nichts ungewöhnliches aufgefallen. Später kam dann noch ein Kumpel dazu der homegrown dabei hatte, deswegen habe ich seitdem nichts mehr davon geraucht.

Jetzt bin ich wieder Zuhause und habe das Zeug hier liegen. Es sieht sehr harzig aus, harziger als das homegrown von meinem Kumpel. Das finde ich schon suspekt für Straßenweed für 10€/g, auch wenn der Zuschnitt mehr als schlampig ist. Leider habe ich keine Lupe/USB Mikro um es genauer zu untersuchen aber ich habe mal ein paar Bilder gemacht,

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(das war mal ein großer 7 Gramm (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) den ich kleinmachen musste um ihn zu verpacken/zu teilen)

Sieht das aus als wären das normale Trichome? Ich habe schon von Streckmitteln wie PK 13/14 und Zucker gelesen die ohne Mikroskop ähnlich wie Trichome aussehen können. Vieleicht bin ich auch einfach zu paranoid und das ist wirklich nur sehr harziges Gras? Ein Punkt der dafür spricht wären die wenigen Trichome auf den Blättern. Wenn ein Dealer es gestreckt hätte, wären die Blätter doch auch voller "Trichome" oder? Was kann ich tun um das zu testen?

Ein USB Mikro werde ich mir nach Recherche anschaffen aber bis dahin hoffe ich das ihr mir schonmal helfen könnt.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)