Hallöchen,

ich war gestern mal wieder in den Niederlanden, um einen Einkauf zu tätigen. Vorher fragte ich mich gelegentlich, was mir der Hanfkonsum denn bringe, da ich gefühlt keine "richtig" geilen Erlebnisse mehr hatte. Ich kaufte allerhand Sorten, mal welches für 10, mal was für 12 und mal was für 7 oder 8 Euro pro Gramm. Ich baute im "Miami" eine (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) mit Powerplant für 7€ aus dem "De Molen", da dies die einzigen verfügbaren 1-g-Tüten waren, so dass ich etwas für meine Rückfahrt abzwacken konnte. Habe das dann in Gronau geraucht und war nach vlt 0,3-0,35g in der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) so breit, wie gefühlt noch nie. Ich kam auf nichts mehr klar, habe mein Handy auf einem Pfosten vergessen, obwohl ich vorher noch gedacht hatte, dass mir das nie passiert. In der Regionalbahn waren so angetrunkene Frauen, die sich richtig peinlich benommen haben und ich musste bei jeder Kleinigkeit lachen und habe einfach genau alle Dinge gespürt, die man sich als typisch stoned vorstellt. Ich habe die anschließenden 4 Stunden Zugfahrt dann easy gewuppt und die Wirkung hielt bis locker meinem Zuhause um 21:15 Uhr an, obwohl ich schon um 15:30 Uhr gebufft hatte.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)