Guten Tag liebe Freunde,

ich habe vor im Jahr 2015 meinen zweiten Grow zu starten.

Zu meinem ersten Grow im Jahr 2014,

Samen:

8x Northern Light Auto
8x White Diesel Haze Auto

von SensiSeeds

Keimung und Vorzucht:

Gekeimt wurden die Samen ganz klassisch in Watte und zwischen zwei Tellern.
Teller wurden vorgewärmt, Watte wurde mit lauwarmen Wasser befeuchtet, Samen dazwischen gelegt und das ganze mit zwei Teller bedeckt.

Wobei ich die Keimquote seeeehr deprimierend fand. Die Keimquote lag am Ende bei 7/16……die vermutung ist, dass die Quote an den Auto’s lag.
Zusätzlich ist noch zu erwähnen, dass ich mit dieser "Keimtechnik" bei (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Samen eine wesentlich höhere Quote erziele, so ca. 90 – 100%.

Vorgezogen wurde unter 3x18W (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) mit 6500K von Philips in Vorzuchterde (Baumarkt) ca. 3 Wochen.

Endtöpfe gab es nicht, da ich in einem Gewächshaus (l/b/h in Meter, 5/3/3) growe indem die Pflänzchen direkt in die Erde kommen.
Gegossen wurde ausschließlich mit Regenwasser welches sich in einer Tonne befand. Zusätzlich habe ich jede Menge Brennesseln in die Tonne gegeben.

Geerntet wurde ende August da sich langsam Schimmel gebildet hat und ja ich habe meiner Meinung nach relativ spät mit dem Grow angefangen, desshalb waren die noch nicht ganz fertig und ich musste es drauf ankommen lassen……
Getrocknet waren es insgesamt ca. 100g. Wobei ich sagen muss, dass der Geschmack und die Wirkung einfach der Hammer waren 🙂

So komme ich zu 2015

Samen sind schon geordert.

3x Afgooey (Strain Hunters Seed Bank)
3x Damnesia (Strain Hunters Seed Bank)
3x (+1 Gratis) Flowerbomb Kush (Strain Hunters Seed Bank)
3x Northern Lights (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (Green House Seed Co.)
3x Pure Kush (Green House Seed Co.)
3x The Doctor (Green House Seed Co.)

(Alle (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) )

Keimen möchte ich mit der selben Technik wie oben bereits erwähnt.

Die Vorzucht soll in meiner selfmadebox stattfinden (1x1x2m).
Wobei sich in der Box momentan noch 3x Super Lemon Haze und 3x King’s Kush (auch von GHS) befinden und diese anfang – ende Januar fertig sein sollten und die Box startbereit ist 🙂

Sollte das Publikum vorhanden sein kann ich ja zu den momentanen Grow noch ein Thema erstellen in der Rubrik "Indoor", btw. 11L Töpfe, 149W (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) und BioBizz+SuperVit.

Zurück zum Outdoor ’15.

Da ich dieses Jahr etwas mehr Sortenvielfalt und Ernte haben möchte habe ich diese Anzahl an Samen gewählt (was auch ins Gewächshaus passt).

So nun zu meinen Bedenken.
Die 3x (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) kann ich denke ich mal zur Vorzucht vergessen, da ich im Februar anfangen möchte die ersten 9 zu keimen und vorzuziehen und die Pflanzen eine schöne höhe von ca. 1m (kann auch bischen mehr sein) haben sollen bevor diese rauskommen.
Ich spiele nun mit den Gedanken mir zur Vorzucht (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) anzuschaffen. Nur kenne ich mich mit der Thematik nicht wirklich aus.

Was meint Ihr denn so???
Wenn (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , welche Größe und wieviele denn???
Wenn doch lieber (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , welche denn und wieviele???

Achso fast vergessen, mir kam der Gedanke (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) anzuschaffen aus dem Grunde, dass ich vermutlich eine bessere Ausleuchtung habe, Strom einsparen kann und die Pflanzen mehr in die Höhe gehen können 😉 demnach sollten die Vorzuchtlampen weniger als 149W haben :smile:.
Mehr in die Höhe gehen desshalb, da ich den Platz im Gewächshaus ausnutzen möchte und die Pflanzen unter den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) -Panel nicht wirklich "rasant" in die Höhe gehen. Das sehe ich im aktuellen Grow, die SLH zu Beginn der Blüte 0,6m und heute (BT. 35) misst die höchste 1,1m.

So ich hoffe ich habe euch genügend Infos geben können für top Ratschläge 😀

Gruß der Kleingärtner

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)