Schönen guten Tag liebe Grasmenschenforumleute,

Zu aller erst will ich darauf hinweisen, dass ich diesem Forum jetzt beigetreten bin, und wir jetzt alle glücklich darüber sein können, und was ich dazu noch sagen wollte : Nett euch kennen zu lernen.

Da ich mich gerade erst in diesem Forum angemeldet habe bitte ich um Nachsicht falls das folgende vielleicht in der falschen Rubrik gelandet ist 🙂

Jedenfalls hatte ich den Traum mir einen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) anzuschaffen, der leider durch zu hohe Preise zerstört wurde. Also bin ich auf andere Möglichkeiten gestoßen um erstmal so gut wie kostenfrei das rauchen etwas kreativer zu gestalten. Unter anderem habe ich Tutorials angeguckt in denen die Leute aus einer Glühbirne eine art (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) gebaut haben. Dafür höhlt man die Birne aus, macht einen Flaschendeckel drauf und steckt einen Strohhalm zum ziehen rein. In die Glühbirne kommt das Gras, die Glühbirne wird erhitzt, sodass das Gras nur verdampft und man es schließlich inhalieren kann(im Grunde also wie diese Pfeifen wodurch die Leute in Filmen und Serien immer ihr Crack, oder Meth rauchen).

Irgendwann bin ich aber auf die Idee gekommen, dass es doch viel einfacher wäre eine ganz normale kleine Colaflasche oder sowas zu nehmen, das Gras reinzutun und die Flasche dann zu erhitzen. Vorne das Loch natürlich zu halten, und wenn genug dampf entstanden ist an der Flaschenöffnung ziehen. Da kam es mir komisch vor, wieso man es so kompliziert mit einer Glühbirne macht. Nur des Aussehens wegen, oder gibt es da noch andere Gründe ? Könnte sone Colaflasche vielleicht platzen ? Erhitzt sich das Glas schwerer sodass kein guter Dampf entsteht ?

Vielleicht weis ja jemand Gründe dafür, dass es nicht auf sone einfache Weise gemacht wird.

LG, Dschungel 🙂

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)