Hey! 🙂

Ich habe eine Northern Light die jetzt bereits 5 Wochen alt ist. Sie hatte schon von Anfang an komisch aussehende Blätter, die etwas hängen und sich einklappen. :/ Ich habe ein paar Fotos angefügt, damit ihr sehen könnt wie sie zurzeit aussieht. Ich gieße sie mittlerweile jeden Tag mit ungefähr 0,5L. Ich dünge sie mit einem (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Booster von B’cuzz obwohl ich auf Erde anbaue, habe mir ihn aber trotzdem zugelegt da er stark verbilligt war und da ich dachte, dass der Cocos Dünger auch für Erde reichen würde. Ich benutze Composana Blumenerde und habe ca. 20% Perlit beigemischt (Das Problem mit den Blättern, dass sie eingerollt sind oder hängen, gab es jedoch bereits in der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ). Zurzeit wächst sie in einem 7,5L Topf. Die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) liegt bei 60% wenn das Licht eingeschalten ist, die Temperatur bei etwas 29°C bei Licht und 21°C ohne. Das ist mein erster Grow und daher kann ich das Aussehen der Blätter keiner Krankheit oder keinem Mangel zuordnen, mir bleibt eigentlich nur eure Hilfe :-(. Ich habe sie vor etwa 2 Wochen überdüngt, was ich an den verbrannten Blattspitzen erkennen konnte, diese sind aber auf den Bildern nicht zu sehen. Die ersten Blätter hatten sich etwas komisch nach unten eingerollt, ich weiß aber noch immer nicht was die Ursache war (ich vermute mal Überwässerung). Habe damals auch einen Post dazu hierein gestellt: http://www.opencannabis.net/forum/pr…ach-unten.html
Ich hoffe, dass mir von euch jemand einen guten Rat geben kann. Danke schonmal im voraus! 🙂

Lg
FandLa
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)