Moin gediegene Hanffreunde,

ich hab Anfang Dezember selbstverschuldet einen Unfall gebaut. Das dumme an der Sache war dass ich kurz vorher einen Johnny genossen hab.
Dann kann der Ärger ja beginnen…bin Nachts mit 50 mim Roller in ne Straßenlaterne geknallt, doppelte Unterschenkelfraktur- Roller am Arsch.
Wenn’s doch nur dabei bleiben würde (3 OP#s sind ja nicht schlimm genug), hätte die Polizei doch keinen Bluttest gemacht (im Krankenhaus, als ich noch halb-betäubt durch Schmerzmittel war)!

War das Überhaupt rechtens ? Ohne meine Erlaubnis/Einverständnis einen Bluttest zu machen ?
Laut diesem wunderbaren Fyler von Clubs am Main irgendwie nicht: (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Sie haben mir am Unfallort noch in die Augen geleuchtet daran kann ich mich noch erinnern aber das zählt eben nicht als Verdachts-Anhaltspunkt ?!
Außerdem haben sie nen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) gefunden reicht das aus ? Hat der Richter/Staatsanwalt deshalb telefonisch angeordnet das mir im Krankenhaus Blut abgenommen
werden soll ? Hat er es überhaupt angeordnet oder haben es die Beamten selber gemacht wegen “Gefahr in Verzug“ ? (in der Internen Polizei Akte habe ich leider schon einen Vermerk wegen Bestellung von Samen, andere Geschichte)

Hier mal ein Auszug aus dem Flyer:

“Eine Blutabnahme darf ohnehin nur auf Anordnung
eines Richters oder der Staatsanwaltschaft
und von medizinischem Fachpersonal durchgeführt
werden, welche bei solchen Gelegenheiten meist
beide nicht vor Ort sind. Bei Gefahr im Verzug kann
die Blutentnahme ausnahmsweise auch durch die
Polizeibeamten angeordnet werden. Jedenfalls sollte
hier nicht zugestimmt werden.“

Ich hatte ja gar keine Chance diese Blutabnahme zu verweigern ! Erstens haben se mich nicht gefragt 2. hat ich den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ganz woanders stehen…

Ihr seht sind noch Fragen über Fragen und es wird wahrscheinlich noch ein paar Monate dauern bis entschlossen wird was ich für Konsequenzen wegen meines
kriminellen Verhaltens tragen muss (das mein ich ernst, andere Verkehrsteilnehmer- eben auch um 4h Nachts- durch die Einnahme von Drogen zu gefährden ist
kriminell).
Ich habe heute einen Termin beim Kommissar der auch am Unfallort war, es werden sich wahrscheinlich einige Fragen klären. Ich berichte heute Abend wie’s gelaufen ist und dieser Thread soll einfach bisschen als Ratgeber und Beispiel sorgen was passiert wenn man nach Einnahme illegaler Btm einen Unfall baut.
Deshalb wenn ihr Tipp’s&Tricks habt, schießt los ich&andere können sie gut gebrauchen.

Was ich erwarte:
-Geldbuße (500e)
-Auto FS ab 21 oder paar Monate clean sein und dann vllt meinen Roller lappen zurückbekommen^^

Stay High & Fly
(D’ont drive)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)