Hey Community,
2 Kollegen(16&17) und Ich(18) wurden Anfang dieses Jahres von der Polizei durchsucht an einer Schule.
Wir befanden uns um 11 Uhr auf einem Schulhof der ohne Aufwand zugänglich ist. Dort haben wir 2 Joints geraucht und haben dann gechillt.
Plötzlich kam ein Streifenwagen und 2 Bullen kamen auf uns zu und wollten unsere Ausweise sehen. Der erste Bulle erwähnte das ein Cannabis Duft in der Luft liegt und uns deshalb durchsuchen will. Bei mir fanden sie nichts doch bei meinem Kollegen fanden sie einen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , Tips,Blättchen,Feuerzeug und ca. 20 leere Baggies.
Im (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) befanden sich höchstwahrscheinlich ein paar pollen und Kleinzeug. In den Baggies waren nur sehr sehr kleine Rückstände vorhanden.
Sie haben alles mitgenommen von ihm und er ist erst 16. Auf der Frage was jetzt passieren wird meinten sie das sie einen Bericht schreiben werden und nix weiter passieren wird. Jetzt nach einem Monat bekam er den Brief wo er auf eine Vorladung eingeladen wird in 2 Wochen. Im Brief steht " in der Ermittlungssache Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz mit Cannabis und Zubereitungen am xx.xx.xxxx 23:00 in Wuppertal ist ihre Vernehmung/Anhörung als Beschuldigter erforderlich" Mein Kumpel hat jetzt keine Ahnung was ihn erwarten wird und erhofft sich eine mögliche Antwort von euch. Er war schon mal Vorbestraft und war auch ein Wochenende in einer Jugendarrestanstalt, jedoch nicht wegen Drogen sondern wegen Diebstahls.
Was wird ihn jetzt vielleicht erwarten ? Einen Drogentest? Er hat seit diesem Tag keinen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) mehr angefasst und wird jetzt wohl aus der Lektion gelernt haben und da er ja 16 ist es unsicher was passieren wird. Habt ihr Erfahrungen die ihr teilen könnt. Bitte helft ihm :/

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)