1

Autoflowering-Pflanzen zu mager …

-

Hallo,

Nun habe ich auch eine Frage an euch bezüg­lich der modernen automatischen Sorten. Im letzten Sommer habe ich von einem guten Freund einen feminisierten Samen geschenkt bekommen und ihn gleich am selben Tag ein­gepflanzt. Es war allerdings schon Mitte Au­gust.

Der Samen brauchte 5 Tage, ehe sich die er­sten Lebenszeichen sehen ließen. Dann wur­de das Pflänzchen gehegt und gepflegt, be­kam 1A Growerde und regelmäßigen Dünger. Ich habe es mindestens 5 x umgetopft, genau­so, wie es mir ein Gärtnereiarbeiter empfoh­len hatte. Dann ging die Pflanze in die Blüte und war gerade mal knapp 3o cm hoch. Am Ende hatte ich einen Ertrag von insgesamt 6 Gramm (getrocknet)! Könnt ihr mir sagen, was ich falsch gemacht habe und worauf ich besser achten sollte? Es dauert zwar noch ein paar Tage bis zum Frühling, doch ich kann es kaum noch erwarten, endlich wieder loszule­gen.

Grüße aus Niedersachsen Peter

1

Wann beginnt die Outdoor-Saison?

-

während einer Diskussion mit meinen Freun­den haben wir uns die Köpfe heiß geredet, wann man denn dieses Jahr eigentlich mit der Outdoor-Saison loslegen sollte. Klar, dass es keinen Sinn macht, die Samen in den Schnee zu werfen, aber dass man sie schon im Februar auf der Fensterbank kei­men lassen könnte, um sie dann später nach draußen zu stellen, wäre theoretisch doch machbar, oder? Ab wann dürfen die klei­nen Pflänzlies dann endlich an die frische Luft gesetzt werden? Ich will nicht riskieren, dass sie noch dem Nachtfrost zum Opfer fal­len. Wie sollte ich die Sämlinge bis dahin am besten pflegen?

Vielen Dank für eure Antwort. Free Cannabis now! Micha

Contact Me Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×
×
×