0

Hanf – Blütetag 32, Zwitter und erste braune Stigmen …

-

Hi, ich hab leider n kleines Zwitterproblem in der Box, höchstwahrscheinlich weil ich zu faul war sie gründlicher auf Lichtdichte zu testen (ich Depp!)….
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Pflanze schwächelt, hell grüne Blätter Braune Punkte

-
Moin leute,

nach dem mein letzter Grow recht gut geklappt hat wollte ich es wieder einmal probieren da sich die eigenvorräte dem Ende neigen.
In diesem Durchgang habe ich die restlichen Samen, 1 x Special Kush und 1x NL angesetzt.
Dieses mal läuft es nur irgendwie nicht wirklich so wie es laufen soll, aber seht selber. (1.)

Immer noch 150w Autopots + Cocus Perlit
Als Dünger verwende ich aktuell das Dünger-SET Dutch Formula Serie von Advanced Hydroponics.
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) liegt bei 5,8 (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) bei 09 ( siehe 2.) "Nutze 2ml + 1ml + 1ml auf etwa 5l Wasser"

1. Ich weiss nicht was mit den beiden los ist, das ist das Bild von der NL die SK sieht ähnlich aus aber net ganz so schlimm. Die Blätter haben eine sehr helle Grünfarbe und im unteren Teil weisen die Blätter Braunepunkte aus die sich weiter ausbreiten bis das Blatt austrocknet und abfällt. Derzeit sind nur wenige ca. 5 Blätter betroffen im vorwiegend im unteren Teil.
Ich hab erst an einen Mangel gedacht da 09 relativ gering für die 3te fast 4te Woche ist, letztes mal war ich da bei etwa 1,1. Nur sind einige Spitzen auch verbrannt was ja eig auf eine Überdüngung schließen lässt, daher bin ich verwirrt. Hab nun die NL-Fass geleert und mit klaren Wasser mit angepassten (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) aufgefüllt jetzt gibt es erst mal die Tage reines Wasser mit einen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) von ca. 04, da ich derzeit nicht Spülen kann weil mein Mitbewohner z.z gefühlte 24st zuhause ist :(.

Ich hoffe ihr könnt mir sagen was ich machen soll.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Problem 2.

Mein (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Gerät hat einen Wackelkontakt und schwangt bei den Werten muss es öfters ein und aus schalten bis ich einen vernüftigen konstanten Wert erhalte. Ich habe jetzt schon 2 mal nach kalibiert wobei der sich das Messgerät nicht großartig verstellt hat ca. 0.1 – 0.2. Ich würde gerne noch einmal nach testen da mich das ganze verunsichert, ich will aber nicht extra für 2 Test Sets Versandkosten Zahlen, gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Kann ich das Gerät nicht notfalls mit destilierten Wasser nullen?

Besten Gruß euer Fadeh

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Bestäubung – wirklich immer braune Stigmen?

-

Wenn eine Bestäubung vorliegt, werden dann die Stigmen immer braun? Oder so ausgedrückt, wenn man die Stigmen mit Pollenstaub bestäubt hat und die bleiben über 3 Wochen weiß, ist die Bestäubung dann…
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Erst Gelbe blätter dann braune Punkte

-
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

tach,
jemand ne idee was der kleinen fehlen könnte? sie und ihre 4 anderen kumpels die augenscheinlich dem selben (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) entsprangen (kann ich ich nich so genau sagen da zwitterseeds von nem kollegen aus der zucht, waren ak47,siverhaze und blueberry, alle wurden mit samen geerntet) sind in der 4ten woche seit zeitumstellung. ich hatte sie gleich zu anfang der blüte leicht (???) überdungt. (von 1l (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) in 9l blumenerde und dann mit 5ml hesi auf 10l angegossen) habe danach nach anraten des forums mit klarem (ph6,5) wasser gegossen. dadurch haben sie sich schnell wieder beruhigt. als sie dann nach ca 3 wochen anfingen wieder etwas weniger vitaler zu wirken, hab ich wieder angefangen mit hesi. erst 20ml auf 10l, beim nächsten mal ca. 35ml (die 20ml schienen ihnen gut zu tuen) und dann mit 40ml. gestern abend dann mit 40ml blühcomplex, 20ml p+ und 3 tropfen supervit auf 10l. ich befürchte das war wieder zuviel des guten, oder? ich werde dann jetzt wohl erstmal wieder ohne dünger weitermachen. gleichzeitig hab ich gestern, vor dem giessen die topfe mit der blumenerde mit biobizz lightmix aufgefüllt (kleine wurzeln kamen an der oberfläche zum vorschein) damit hats aber bestimmt eher weniger zu tun oder?

grüsse

edit: achja es sind nur alle 4 pflanzen dieser sorte betroffen. die pflanzen verlieren insgesamt ihr grün und wechseln in gelb. die anderen sorten in der box sehen sehr sehr viel besser aus, gesundes grün und haben vereinzelnd ma nen angezähltes aber auch altes blatt.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Orange Hill – Gelbgoldene Braune Flecken

-
Hey Guy

Kurz Paar Daten

Gießen Morgens 1 std nach Lichtbeginn 500ml
Erde Atami Bio Grow
Dünger Hesi
Luft 360 qm/h
RFL 50%
Temps meist so um die 28°
Vegi Tag 29
Seed Dutch Passion Orange Hill

Ich stelle immer Mehr dieser Flecken fest!? Hab mir schon die Finger wund gegoogelt aber nichts vergleichbares Gefunden außer hier im Forum über einen Kalzium Mangel. Mein Problem bei der Geschichte ist das ich mir trotzdem einfach immer noch nicht sicher bin weil die Flecken optisch einen harten rand haben und nicht verlaufen. Meine Freundin meint es könnten Verbrennungen vom Blatt vom besprühen sein was ich aber einfach nicht mehr so akzeptieren kann weil das oben bei frischen blättern nicht auftritt. eher ältere sind betroffen. Was sagt ihr?

Grüße

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Contact Me Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×
×
×