0

Cannabis zur Schmerztherapie: Neuer Gesetzesentwurf geplant.

-
Zur Schmerzlinderung sollen Patienten leichter Cannabis erhalten können, und zwar auf Kosten der Krankenkasse. Ein neues Gesetz könnte schon 2016 gelten, kündigt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung an.

Lest hier weiter:
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Aus der Ärztezeitung heißt es:

Zitat:

Kommentar zu Cannabis

Lebensqualität zählt

Von Jana Kötter

Die Debatte um den medizinischen Einsatz von Cannabis hat neue Nahrung bekommen. Dabei geht es um mehr als die Teil-Legalisierung einer Droge.

Es geht darum, mit Vorurteilen aufzuräumen und betroffene Schmerzpatienten vor Stigmatisierung zu schützen. Denn mit lethargisch dreinblickenden Dauer-Kiffern haben jene, die eine Ausnahmegenehmigung für Medizinalhanf beantragen, nichts gemein.

Geschätzte vier Millionen Cannabiskonsumenten gibt es in Deutschland; in den Suchtberatungsstellen liegen sie mit 60 Prozent an der Spitze der Ratsuchenden.

Besonders Jugendliche und junge Erwachsene sind gefährdet: Die Mehrheit der unter 25-Jährigen, die nach dem Konsum von illegalen Drogen in ambulanten oder stationären Einrichtungen behandelt wird, kommt als Folge ihres Cannabiskonsums.

Psychosen sind dafür nur ein Beispiel.

Prävention ist angesichts dieser Fakten wichtiger denn je zuvor. Doch der Auftrag, die Jungen zu schützen, darf nicht verhindern, den – oftmals älteren – Schmerzpatienten ein Stück Lebensqualität zurückzugeben.

Es ist gut, dass die Debatte um den medizinischen Einsatz von Cannabis nun versachlicht wird. Für die Patienten geht es um die Linderung von Schmerzen – nicht um die Bannung der Suchtgefahr.


Wie auch immer, es ist im Gespräch!

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Drogenbeauftragte will das Kassen Cannabis zahlen…..

-

🙂 moie Leutz , Als ich vorhin am dampfe war und so das neuste lesen wollte und dann dieser Artikel beim Focus …..Marlene M will das Schmerz Patienten erleichtern…….eben kams auch auf…
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Knallerfrauen und Hanf: Martina Hill pro Cannabis?

-
Scheint es nur so, oder gibt es neben dem aktuellen Cem Özdemir-Fall noch viel mehr subtile Hinweise auf "Gebt das Hanf frei". Und wenn ja, warum nehmen wir sie viel zu selten wahr? Denn im folgenden Videoausschnitt eines Comedy-Clips einer Kölner Produktionsfirma, sind ganz eindeutig Hanf-Pflanzen zu sehen. Die Kommentare unter dem Video zeigen, wie vielen es aufgefallen ist, aber anscheinend oder zum Glück noch keinen Contra-Hanf-Advokaten. Mich würde jetzt noch das Statement der Produktionsfirma dazu interessieren. Denn die Kameraführung ist teilweise ganz eindeutig auf den Hanf fokussiert…

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

make your own medicine – Cannabis Tinktur mit Lecithol

-

Juhuu Leute!

Per Zufall bin ich auf eine Seite gestossen und war sofort hin und weg! Lecithol – DIE "Lösung" für eure Cannabis-Tinktur!!!

Was ist Lecithol?

Mit Lecithol ist es möglich Cannabinoide (u.a. Δ9-THC, CBD) aus Cannabisblüten (Hanf, Marihuana) zu lösen und wasserlöslich zu machen. Somit können Cannabis-Tinkturen einfach, schnell und günstig hergestellt werden.

Warum es besser ist (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) zu trinken als zu essen oder zu backen:

Zum einen hat Lecithol eine viel stärkere Wirkung als Cannabis-Kekse oder sonstiges Gebäck. Vorallem durch die in Lecithol verwendeten Emulgatoren. Des weiteren kann die Temperatur um (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) zu bilden durch die vorherige Erhitzung von ausschließlich puren (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) im Backhofen viel genauer gesteuert werden. Zudem ist die Dosierung viel besser durchführbar als z.B. bei Space-Cookies oder sonstiges Cannabis-Gebäck. Denn bei Lecithol gibt es eine Pipetten-Flasche.

Habe mir also mal so eine Flasche Lecithol bestellt und gleich ausprobiert! (Habe gleich die 500ml Buddel genommen – man weiss ja nie, wieviel Medizin ich in der Zukunft noch herstellen will!) :D

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Für 50ml Tinktur braucht ihr 5g getrocknete Blüten (in diesem Fall 5g Northern Lights von meiner Freundin gespendet)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Die Blüten kommen nun aufs Backblech und für 20 Minuten bei 120 Grad (Umluft) in den Backofen. (Habe Unter- und Oberhitze genommen, da keine Umluft) Diesen Vorgang nennt man decarboxylieren (Ne, Wadsi!) :D

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Nach dem decarboxilieren, sprich (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) aktivieren, könnt ihr das Weed zerkleinern. Mit einer kleinen Küchenmaschine/Blender geht das fix!

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Jetzt messt ihr mal 50ml von dem Lecithol ab (oder ihr bestellt euch direkt ein 50ml Fläschchen mit Pipette!) Das zerkleinerte Weed in eine Flasche oder ein Marmeladenglas mit Deckel füllen, das Lecithol dazugeben und mehrere Minuten kräftig schütteln, damit sich die Cannabinoide im Lecithol lösen können.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Nach dem Schütteln siebt ihr das Ganze in ein sauberes Gefäss ab (Massbecher geht am besten) Drückt das Weed gut aus, denn es soll ja nix verschwendet werden! ;)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Nun gebt ihr das abgefilterte Gebräu in eure vorbereiteten Pipettenfläschchen. (Bei Lecithol alles erhältlich!)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Fertig ist eure super dosierbare Medizin! chefcooko

Das alles könnt ihr euch übrigens genau auf der Seite von Lecithol nachlesen! Dort gibt es spannende Berichte und Doks über die verschiedenen Krankheiten, Schmerzen und Anwendungen! Zieht es euch unbedingt rein!

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Viel Spass beim hex2 und kaffee01 und chefcooko

Sweets
Calendula hemp_blatt
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Neue Art von Cannabis entdeckt

-

Man dachte, dass (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) sativa, indica und ruderalis waren die einzigen drei Arten von (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich), die es gab, aber im Jahr 2010 Wanderer im australischen Blue Mountains kam in einer einzigen Anlage, die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ähnelte, und schenkte es den Forschern an der University of Sydney. Durch eine Reihe von Tests wurde bestätigt, die Anlage war in der Tat eine neue Art von (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich), noch nie gesehen.

Die Forscher waren zunächst zögerlich. "Als wir das Werk erhalten wir waren sehr skeptisch, was seine Beziehung zu (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich). Es hat etwas ähnlich Wachstumsstruktur, aber die Blätter sehen nicht wie (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Blätter", sagte Forscher Christopher Pool in einem Interview mit Discovery News .

Während die Forscher denken, die wahrscheinlichste Erklärung für den neuen Stamm Existenz ist von den Menschen vor 50.000 Jahren, als der Kontinent wurde zuerst besiedelt über Hanfsamen zu bringen, ist es auch möglich, dass Australiens Kontinentalverschiebung weg vom Rest der Welt führten zu ihrer Gründung. Dies wurde die Theorie in Bezug auf andere einzigartige australische Arten.

Die Universität von Sydney hat nur ein Exemplar, und es ist die eine $ 10.000 Belohnung für denjenigen Forschern bringen kann einen anderen. Nach den Pool, "Das einzige Problem ist, dass wir keine (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) nicht, wir haben nur eine Anlage. Wir haben unsere Finanzierungs versuchen, eine andere, wie es zu finden erschöpft."

High Times wendet sich an der Universität von Sydney, um weitere Informationen über den neuen Stamm bekommen. Wir werden mit Fotos und weitere Informationen über diese faszinierende Entdeckung zu folgen, wenn wir können.

(Bild c / o thcfinder.com

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Contact Me Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×
×
×