0

Wie richtig Hasch oder Öl mit Extreme Q 4.0 verdampfen?

-
Hallo zusammen,

da ich durch glückliche Umstände an 4 g gutes Öl gekommen bin, möchte ich dieses gern neben dem backen und (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) verdampfen.

Ich hatte bis jetzt nur einen Versuch mit Hasch gemacht, welches sich dann soweit verflüssigt hat das es auf das Heizelement getropft hat (danach hat 1 Woche alles nach Hash geschmeckt :D)

Daher bräuchte ich Tipps wie mal Öl bzw. auch Hasch mit dem (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) am besten konsumiert.

Gruß

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Lungenkrank (alveolitis) durch Vapor-Kiffen (verdampfen …

-

AW: Lungenkrank (alveolitis) durch Vapor-Kiffen (verdampfen) Den Iolite verwende ich seit ca 6 Monaten. Seit dem fingen leichte Beschwerden an, die …
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Vaporizer, verdampfen statt rauchen

-

Warum sollte ich in einen Vaporizer investieren? Was sind die Vor- und Nachteile und wo bekommt man einen guten Verdampfer? Ich möchte euch heute einen kleinen Einblick ins Thema Vaporizer zeigen, denn nicht nur Ärzte schwören auf die Verdampfer, mit denen man neben Aromatherapien und Grippevorbeugung noch viele andere Wirkungen erzielen kann. Aber was ist überhaupt ein Vaporizer? Ein Vaporizer, der auch Verdampfer oder Vaporisierer genannt wird, ist ein Gerät, mit dem man verschiedene Kräuter, Öle oder eben auch (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) verdampfen kann. Er wird zu medizinischen Zwecken eingesetzt, in dem man zum Beispiel Eukalyptus verdampft und somit die Atemwege frei bekommt. Andererseits wird er von immer mehr (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Konsumenten verwendet, um das Gras schonender und gesünder zu konsumieren. Wieso ist das Konsumieren von (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) gesünder? Anders als bei der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) oder beim Joint wird das Gras im Vaporizer nicht verbrannt, sondern verdampft. Dadurch entstehen weniger Schadstoffe und es ist sogar viel effektiver, denn beim Verbrennen gehen viele Wirkstoffe verloren und am Ende hat man vielleicht gar nicht die erwartete Wirkung. Bei allen Vaporizern kann man die Temperatur steuern, egal ob elektronisch oder manuell. So kann auch die Wirkungsweise variieren. Verdampft man das Gras bei geringer Temperatur, wird man zwar breit, man bleibt aber topfit und wird eher euphorisch anstatt müde. Verdampft man es bei hoher Temperatur, wird man, ähnlich wie beim (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) rauchen, gechillt und man sollte den Abend lieber weiter auf dem Sofa verbringen. Wie ihr seht, ist das Verdampfen wesentlich gesünder und effektiver. Man spart sogar einiges an (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich), denn man verbraucht ca. 40% weniger Gras wenn man es verdampft, anstatt raucht (oder isst). Der Geschmack bleibt dennoch erhalten und wird sogar noch aromatischer. Wo liegen die Unterschiede der Vaporizer? Wenn man sich etwas umschaut merkt man schnell, dass es nicht nur 1, 2 Modelle gibt. Vaporizer gibt es in sämtlichen Größen und Ausführungen, man unterscheidet generell zwischen Taschen- und Tisch- Vaporizer. Die Taschen Vaporizer sind klein und handlich, sodass sie in jede Tasche passen und somit perfekt für unterwegs sind. Vaporizer, die aussehen wie ein Stift oder eine E-Zigarette sind sehr beliebt. Für die „Asthmatiker“ unter euch gibt es sogar Vaporizer im Look eines Asthma Sprays. Damit bleibt ihr besonders unauffällig. Tisch Vaporizer sind, wie es der Name schon vermuten lässt, für zu Hause gedacht und machen sich genauso wie Shishas sehr gut im heimischen Wohnzimmer. An den stationären Verdampfern können meistens mehrere Leute gleichzeitig dampfen und man kann sie sogar als Lufterfrischer oder Wasserpfeife umfunktionieren. Beide Varianten haben ihre Vorzüge. Ihr müsst für euch selbst entscheiden, welcher Vaporizer am Besten geeignet ist. Ihr seid viel auf Achse und ständig unterwegs? Dann ist ein Taschen Vaporizer sehr praktisch für euch. Wenn ihr lieber zu Hause mit Freunden chillt, ist ein Tisch Vaporizer wahrscheinlich eher euer Ding. Und wo bekommt man jetzt einen Vaporizer her? Empfehlen kann ich euch diesen Shop hier: (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Alle gängigen Modelle sind hier im Sortiment und ständig auf Lager. Der Shop an sich ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich aufgebaut, sodass man sich schnell zurecht findet. Neben den Vaporizern bietet Vaporized iT auch das passende Zubehör, wie (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) oder Feuerzeuge, sowie Reinigungszubehör zur Pflege der Verdampfer. Der Versand ist schnell und ab 60€ Bestellwert sogar kostenlos. Außerdem erfolgt er ohne Branding, sodass man nicht gleich erkennt, was sich wohl im Paket befindet. Der Service lässt also keine Wünsche offen.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Ich hoffe, ich konnte einige von euch zum Umstieg vom Joint auf einen Vaporizer überzeugen. Snoop Lion sagte fast passend „Smoke the weed, everyday Don’t smoke the seeds, no way” – but don’t smoke it, vaporize the weed  (Snoop Lion, Smoke the Weed, Reincarnated)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
0

Wie Hasch richtig verdampfen

-
Hallo zusammen,

und erstmal einen Gruß an alle, denn ich bin neu im Forum.

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) zuzulegen. Nachdem ich mich soweit darüber informiert habe, bleiben dennoch ein paar Fragen offen. Voraussichtlich soll es (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) werden, vielleicht besitzt ihn hier jemand und kann mir so konkrete Antworten geben.

Hauptsächlich rauche ich Hasch. Dabei besitze ich zwei Qualitätsstufen, einmal klassisches, recht hartes Afghani-Hasch und einmal superweiches, fast öliges Ice-o-lator-Hasch. Aktuell roll ich beide schlichtweg zwischen den Fingern zu einer langen "Wurst", aber ich möchte schließlich weg vom Rauchen.

Meine Frage ist, wie bereite ich das Hasch am besten auf, dass ich es gut verdampfen kann? "Bröseln" ist nicht möglich, dafür ist es zu weich. Laut diverser Quellen muss die Oberfläche des Verdampfungsmaterials groß sein, wie kann ich das bei Hasch gewährleisten? Verklebe ich nicht den Sieb mit diesem stark viskosem Zeug?
Der Erhalt des Grasgeschmacks ist für mich dabei unwesentlich, nur effektiv muss es sein. Gerne würde ich es auch mit Pfefferminze o.ä. für einen angenehmen Geschmack mischen.
Sind die 210 °C des Vaporizers ausreichend?

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Contact Me Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×
×
×