0

Erster Grow Vorstellung ,test -Skunk #1-

-
Hallo liebe Commnunity und Leidensgenossen.

Ich möchte Hier meinen ersten Grow vorstellen, kurz zu mir.

Ich bin 32 Jahre alt und möchte Cannabis ausschließlich medizinisch nutzen. Ich bin sogenanter Schmerzpatient (Rheuma, Morbus Bechterew, Fibromyalgie und spät erkanntes ausgeprägtes Adhs). Ich bin Pharmazeutisch austherapiert und sträube mich vor morphium (im moment Tillidin in tropfenform). Mein Ziel ist es meine medikamentation durch (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) zu reduzieren.

Bevor nun viele denken, ein Arzt könne mir es legal verschreiben sei gesagt, alle Ärzte bisher befürworten mein Vorhaben aber dennoch möchte niemand sein guten ruf aufs Spiel setzen um mir den legalen weg zu realisieren. Und ich habe keine Kraft (und kein Geld) für diesen sehr steinigen Behördenweg. Soviel dazu.

Außerdem habe ich eine Leidenschaft für Pflanzen und freue mich über dieses neue Hobby.

Ich freue mich auf Tips und Anregungen und natürlich Lob 😎

Ich versuche es möglichst übersichtlich zu gestalten, dieser Grow ist ersteinmal ein Test und um ein Gefühl für diese tolle Pflanze zu bekommen und ich möchte aber gezielt auf die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) -methode hinarbeiten sowie medizinisches nicht so übelst high machendes Cannabis (Tips hierfür nehme ich sehr gerne entgegen).

Kommen wir zum Equipment:

– 3 skunk#1 Pflanzis
– 60 x 60 x 165 Growzelt
– 360 qm / h Lüfter mit dazugehörigem (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
– Blüte: (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) – 250 Watt + (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
– Vegi: 85 Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) 6500k
– 5 Stufen Transformator
– 1 Hurricane Ventilator
– 2 Zeitschaltuhren
– 1l, 3,5l, 7,5l Töpfe
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
– Medium: Vorgedüngte Bio Terra Plus Erde
– Dünger: Terra Vega und Terra Flores
– Britta Wasserfilter (hartes Leitungswasser 8,4 (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) )
– Engelsgeduld und Tiefengespräche mit den Pflanzis (regelmäßige selbstreflexionsmeetings)
– Thermometer, (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) -Tester, Mikroskop

Die Keimung hat wunderbar geklappt, hatte mir nur drei Stück geholt bei Seeds.

am 29.12. eingesetzt
Am 02.01. der Welt die Köpfchens gezeigt, seitdem auch (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Beleuchtung mit (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (10 cm Höhe). Lüftung läuft 24/7 auf Stufe 1 Hurricane Lüfter läuft mit kleinen eingebauten (zwecks Lautstärke) Pausen, Nonstop.
durchschnittlich 24 Grad mit 40% Luftfeuchte.

07.01. Größe 9 cm, erstes großes Problem, die Erde hat sehr stark zu schimmeln begonnen, trotz guter Belüftung
und nur sehr geringem Gießens. Ich entschied mich gleich umzutopfen in die 3,5l Töpfe und gewöhne
mir ein Gießverhalten von: 3 Tage Trockenphase; Gießen; 3 Tage Trockenphase an.

08.01. Pflanzis haben das umtopfen gut überstanden und sprießen nun sehr gut, allerdings bildet sich schon
wieder Schimmel auf der Erde, bin was das angeht gerade sehr ratlos und hoffe auf gute Tips. Es ist
ein weiß pelziger Schimmel, aber die intensität überrascht mich und die Geschwindigkeit wie
er sich ausbreitet.

Hier ein paar Fotos, alles in allem gefallen sie mir sehr gut:

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Soviel dazu, ich hoffe ihr gesellt euch zu mir und freut euch mit mir über kleine Fortschritte und drückt mir die daumen für einen guten Grow.

Peace and Out 🙂

Edit: seltsam, die Bilder sind sehr klein, ich versuche das nächste mal größere hinzubekommen, Handy eben.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Hi, Vorstellung und Informationsaustausch beim ersten Grow

-
Hi Leute,

das ist mein erster Grow.

Kinggreen Growbox 60x60x165cm
Starlight Stecklings (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) 2 x 55W Wuchs
Unbekannte Samen
Rohrlüfter RVK sileo 428 cbm/h ø150

Stufentrafo STR 1,5A steckerfertig
Umluftventilator
HESI starterkit leider für Hydro (FEHLKAUF)
Biomix Erde

Da ich Lust hatte ein Grow zu machen und ein paar unbekannte samen hier liegen hatte fing ich einfach an.

Erst mal

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
30.11

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
02.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
04.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
06.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
11.12
Hab jetzt Umgetopft.
Ich weiß ist viel zu früh, hatte wohl zu viel Tatendrang.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
13.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
14.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
15.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
17.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
21.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
22.12
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
26.12.2014

Equipment
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Ich habe den Fehler gemacht das ich von Anfang an gedüngt habe.
Seit dem 23.12 Dünge ich nicht mehr nur Wasser und Super Vit 1tropfen auf 4.5l

Jetzt zu meinem Problem.

Da ich nicht alles auf einmal gekauft habe, sondern immer wieder das kaufe was ich brauche hab ich auch noch nicht alles da.

Ich Hab das Gefühl dass die Pflanzen gut wachsen aber nicht in die Höhe daher gehe ich von (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Samen aus.
Mir ist aufgefallen das die Box viel zu niedrig ist.
Daher habe ich den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) außerhalb angebracht,
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
wobei ich nicht genau weiß wie ich das mit dem (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) realisieren soll.
Da ich noch eine 250watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) reinhängen möchte und den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) dämmen muss.
Der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ist einfach zu laut im Schlafzimmer. (Trafo Stufe 1)

Hatte überlegt das ich Dämmwolle aus dem Baumarkt besorge und ein Kasten aus Pappe oder Holz oben auf die Box befestige und komplett mit Dämmwolle ausfülle.
Oben ein Loch dieses mit einem Sonodec schlauch zum (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) verbinden.
Würde das den Geräuschpegel extrem senken oder lohnt sich das nicht?

Zudem weiß ich nicht genau wann ich die Pflanzen in die Blüte schicken soll da ich nicht genau weiß wie weit die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) von der Pflanze entfernt sein muss.

Ich habe gelesen das bei einer 250watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) zirka 25cm Platz dazwischen sein sollte plus (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) und (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) sind das Ungefähr 50 cm + 11l Töpfe zirka 20 cm = 70cm
165cm – 70cm = 95cm.
Sehe ich das richtig das ich mit zirka 45cm in die Blüte gehen sollte oder doch lieber mit 30cm da ich nicht genau weiß wie groß die Pflanze wird.

Noch eine Frage kann man den (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) auf die Auspuste Seite des (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) anbringen oder ist das Idiotisch?

Wie es mit dem Grow weiter geht werde ich hier von Zeit zu Zeit weiter berichten.

Vielen Dank schon mal im Voraus für alles.

Angehängte Grafiken

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Vorstellung, Tipps und Feedback gewünscht :)

-
Hallo liebe Growcommunity,

mit diesem Thread möchte Ich euch mich und mein "Projekt" vorstellen, in der Hoffnung Tipps und Verbesserungsvorschläge von euch zu erhalten 🙂

1) Zunächst mal zu meiner Person:
Ich bin 22 Jahre alt, und habe in letzter Zeit sehr viel Zeit als "stiller Leser" hier im Forum verbracht.
Nun habe Ich mich dazu entschlossen, selbst einmal einen Beitrag zu verfassen. (Ist das erste Mal das Ich mich in einem Forum angemeldet habe, daher bitte Ich auf Fehler mit Ratschlägen anstatt mit Hate zu reagieren. Ich werde mich bemühen diese umzusetzen.)

2) Zu meinen Vorerfahrungen:
Ich habe mit einem Kollegen gemeinsam bisher 2 Ernten erfolgreich durchgebracht, wobei Er der "Lenker & Denker" in der ganzen Sache war. Er hat bei sich die Anzucht/Stecklingsproduktion gemacht, und bei mir war nur die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) . Ich habe mich nur wenig in die ganze Thematik eingelesen und eigentlich nur seine "Anweisungen" befolgt. Mein Wissen basiert demnach nur auf dem, was er mir erzählt hat. Nachdem Ich in letzter Zeit viel hier im Forum unterwegs war musste Ich feststellen, dass wir wirklich nur das nötigste vom nötigen beachtet haben.(Licht, Abluft, so viele Pflanzen wie reinpassen, und gib ihm^^So nach dem Motto: Bloss keinen Euro zu viel ausgeben:grin:) Ich glaube, dass Ich das alleine besser hinbekomme, nätürlich mit eurer Hilfe 😉

3) Zu meinem Vorhaben:
Ich habe 2 Growräume zur Verfügung, einen für die Aufzucht und einen für die Blüte. Ich möchte mir im "Aufzuchtraum" ein paar Mutterpflanzen hochziehen, von denen Ich fortwährend Steckies schneiden kann, welche Ich dort mithilfe eines Minigewächshauses wurzeln lasse, um sie dann im "Blüteraum" blühen zu lassen:mrgreen: Das ganze soll Zeitversetzt stattfinden, um die Wartezeit bis zur nächsten Ernte zu verkürzen. Ich habe im Internet von der "Sea of Green"- Methode gelesen und glaube, dass diese die richtige für mein Vorhaben ist. Was meint Ihr dazu? Bin für jegliche Informationen zu dieser Methode dankbar, da Ich im Internet bisher entweder zu wenig konkretes, oder zu viel wiedersprüchliches gefunden habe 😉

4) Der Anzuchtraum:
Ausstattung:
-Anzuchtlampe (4 x 55Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) )
-Umluftventilator
-Luftbefeuchter
Bild:
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

5) Was bisher geschah…
Ich habe mir vor ca. einem Monat 5 Big (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Samen (feminisiert) bei Sensi Seeds bestellt, und diese Keimen lassen. Nachdem Ich diese in Erde (Plagron lightmix) eingepflanzt habe, habe Ich sie unter eine Anzuchtlampe (4x 55Watt (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ) bei 18 Lichtstunden/tägl. gestellt, leicht feucht gehalten und einmal am Tag mit Wasser besprüht. Ausserdem habe Ich einen Umluftventilator und einen Luftbefeuchter mit reingestellt.
Nach 10 Tagen sahen Sie so aus:
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Nun habe Ich angefangen, Ihnen als Wachstumsdünger TNT-Complex von Hesi zu geben.
Nach insg. 17 Tagen sahen sie dann wie folgt aus:
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Als Ich im Internet von der Möglichkeit des "FIMMINGS" las, war ich davon begeistert,dass eine Pflanze 4 neue Triebe bekommt. (Sollen ja stattliche Muttis werden:mrgreen:) Ich entschied mich dafür, dies bei einer Pflanze testweise auszuprobieren, nicht bei der schönsten, aber auch nicht bei der schwächsten…(Die Vorraussetzung von mind. 3 Nodien war erfüllt)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)<—Meinung?? Hab Ich das richtig gemacht??

3 Tage später (gestern) habe Ich festgestellt, dass die Töpfe durchgewurzelt sind. Also habe Ich Sie Umgetopft. So sehen sie aktuell aus:

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

6) Die nächsten Schritte:
Sooo… Als nächstes steht wohl das schneiden der (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) an,wovon ich, wie oben erwähnt, wenig Ahnung habe… Ich habe da bis jetzt zwar schon relativ viel zu gelesen, aber genauso viele unterschiedliche Meinungen waren auch dabei:mad: Ich habe mir heute das Minigewächshaus "Alexander", einen Sack "Perlite", ausreichend (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) , sowie dieses "Clon-Gel" und das "Wurzelkomplex" von Hesi bestellt… Allerdings habe Ich hier noch einige offene Fragen, die Ich mir durch googlen nicht konkret beantworten konnte.

1. Wann kann Ich zum ersten Mal Steckies schneiden?
2. Wo schneide Ich Sie am besten, damit die Mutti hinterher schön viele davon spendet?
3. Wielange lauert es ca. nach dem schneiden des Steckies, bis die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Ihn "nachproduziert" hat und Ich den nächsten schneiden kann?
4. Kommen die Steckies nach dem abschneiden direkt in die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ? (natürlich nach der "Clon-Gel Behandlung")
5. Lege Ich die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) mit den Steckies "auf" die (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Schicht im Gewächshaus, oder werden Sie vom (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) "umschlossen"?

7.) Der Schluss
Schoneinmal ein Herzliches Danke an alle, die sich diesen Thread bis zum Ende durchgelesen haben:grin:
Ich hoffe Ihr könnt mir Tipps, Verbesserungsvorschläge, Anregungen,Feedback oder konstruktive Kritik geben, damit es die kleinen hoffentlich bald mal weit bringen:grin: Vielen Dank im voraus 🙂

P.S: Da Ich ein blutiger Anfänger bin, der sich nach dem "Learning-by-Doing"-Prinzip durch die ganze Thematik kämpft, hoffe Ich Ihr könnt mir die eine oder andere in euren Augen "dumme Frage" verzeihen, und mich stattdessen von euren Erfahrung profitieren lassen.

LG euer Jibbel:rasta:

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

Vorstellung, Vorbereitung und Verunsicherung

-
Hey Growianer, um Anonymer zu bleiben belassen wir es bei Priebstar 🙂 ich geh stark aufs mittlere Alter zu und fast die hälfte davon bin ich am Konsumieren (gott wieviel kohln ich verbrannt habe).

Aufgrund von Beschaffungsillegalität, Streckmittel, sinkender Qualität bei steigenden Preisen , und dass ich und mein Schatz bald in ein Reihenhäuschen ziehen, ließ der normal beiläufige Gedanke es mir selbst zu machen mich nicht mehr los. Deshalb meldete ich mich hier an und sauge jetzt mal alles auf.

Ich muss leider sagen trotz fast dauerhaften 12 jährigen Konsums….ich bin Ahnungslos^^ jellys, vegizeit, blütezeit, bewässerung, abluft was ne Wissenschaft respekt!da das hier aber keine Singlebörse ist ab zum Thema:

Wir wollten den Dachboden nutzen. Dieser ist gut Isoliert und hat 2 Kammern (ca.1.50 hochx1x1) in den vertäfelten Wänden. Ich glaub das wäre zum verstecken perfekt aber zum umsetzen zu klein. Oder was meint ihr?

Ne Box wäre auch eine Option. Fakt ist ich möchte 2 dauer Konsumenten über lange Sicht von der Strasse weg haben das wäre super. Mit was für ner grösse und Anfangsinvestition muss man rechnen? Das ganze steckt noch in der Planung aber ich möchte von Anfang an alles richtig machen. Und hiermit geb ich euch die Chance einem "newbie"(passt ja iwie nicht) von wirklich von 0 an and die Hand zu nehmen und bis zum Erntedankfest zu begleiten.

Ich würde mich freuen. Bis es wirklich richtig losgeht poste ich updates hier 🙂

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

0

First Grow & Vorstellung

-
Grüßt euch,

ich bin der neue hier im Forum und möchte mich und meine geplanten Schandtaten mal kurz vorstellen 😀
Ich bin schon über die 30 hinaus und Rauche schon seit meiner Jugend das liebe Kraut und was so dazu gehört….
Da mich in den letzten Jahren die Qualität und die Preise da draußen ziemlich nerven, kam ich nun auf die glorreiche Idee, mein eigenes wachsen zu lassen =)
Spielte schon immer mal mit diesem Gedanken, hatte aber immer ziemliche Paranoia 😀
Sei es drum…. ICH WILL ENDLICH WIEDER VERNÜNFTIGES KRAUT !!!

Nun da der Entschluss steht, habe ich mir etwas Grund Equipment besorgt und denke, dass ich in Kürze starten kann.

– Growbox 1x1x2 Meter
– Abluft und (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) ( 400qm/h )
– 250w (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
– 400w (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
– Easy Rolls
– diverse Töpfe

Was noch her muss:

– Seeds ( geplant sind Withe Widow und eventuell 1-2 andere Sorten… Aber noch unschlüssig )
– Erde
– Dünger
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) & (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich) Messgeräte
– Thermo und Hygrometer
– Stufentrafo für die Lüftungsanlage

Ich hoffe auf eine nette Zeit hier und würde mich riesig freuen, wenn die etwas erfahrenen User mir hier und da unter die Arme greifen würden !
In diesem Sinne wünsche ich euch noch ein schönes Restwochenende =)

Hier geht´s dann weiter wenn der Grow in den Startlöchern steht 😀

Gruß

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Contact Me Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×
×
×